Logo Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Informationen

Herzlich willkommen beim Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

Modelle im Verkauf

Neue Busmodelle
Wir haben wieder neue Busmodelle in unserem Onlineshop aufgenommen:
- MAN Lion's City 18 '18 der OVPS
- MAN Lion's City G 08 Taeter Tours
Mehr dazu...

Nächste Ausstellung

Dresden : 24. Weihnachtsausstellung
vom 07. - 08. Dezember 2019

Weihnachten steht vor der Tür, ganz klar, damit ist auch Modell(straßen)bahnzeit. Deshalb laden wir euch wieder am zweiten und dritten Adventswochenende zur traditionellen Weihnachtsausstellung in unsere Vereinsräume ein.

Mehr dazu...

Unterstützung gesucht

Ob aktiv mit anpacken oder unterstützend als Fördermitglied: Neue Mitglieder sind immer gern willkommen.
Mehr dazu...

Ähnliche Seiten

Ausstellung im Herbst
Am vergangenen Wochenende öffneten wir die Türen zu unserer Herbstausstellung.

(vom 30.09.2019)

Letzte Vorbereitungen
In der letzten Woche begonnen und nun fortgeführt: Vorbereitungen für die kommende Herbstausstellung.

(vom 23.09.2019)

Der Anlagenaufbau beginnt
Bis zur Herbstausstellung ist es nicht mehr lange, sodass wir mit dem Aufbau der Anlagensegemnte begonnen haben.

(vom 16.09.2019)

Kleine Bahn ganz groß in München
Am vergangenen Wochenende fand die "Kleine Bahn ganz groß" in München statt.

(vom 10.06.2019)

Unter der Erde
Wir bieten auch bequeme Arbeitsplätze an: Die Bauarbeiten unter Tage konnten sogar im Liegen ausgeführt werden.

(vom 06.05.2019)

Bereit für den Abriss?
Wollen wir am Bahnhof Mitte weiterbauen, dann müssen wir erst einmal die Abrisskeule schwingen.

(vom 22.04.2019)

Baustelle Leipziger Straße
Der desolate Zustand der Leipziger Straße wurde nun in Angriff genommen.

(vom 15.04.2019)

Frühjahrsausstellung 2019
Am vergangenen Wochenende öffneten wir die Türen zu unserer Frühjahrsausstellung.

(vom 01.04.2019)

Vorbereitungen für die Ausstellung
Am kommenden Wochenende öffnen wir unsere Türen für große und kleine Besucher und wir bereiten schon vor.

(vom 25.03.2019)

Um die Ecke gebaut.
Die kleine Platzerweiterung am Albertplatz soll nicht nur den Kantenabschluss weicher gestalten, sondern auch einem weiteren markanten Gebäude Platz schaffen.

(vom 25.02.2019)

Und schon ging es los
Am ersten Vereinstermin im neuen Jahr wurde gleich ordentlich losgelegt.

(vom 14.01.2019)

Nächster Clubtermin


Die Clubtermine im Jahr 2019 finden immer donnerstags statt.
 

Berichte unserer Ausstellungen

10. September 2012

Ausstellung im Herbst

Der Bahnhof Mitte präsentierte sich von Gebäuden eingefasst den Besuchern.

Der Bahnhof Mitte präsentierte sich von Gebäuden eingefasst den Besuchern.

Am letzten Wochenende hatten wir von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr wieder unsere Türen für Besucher geöffnet. Neben einem bunten Fahrverkehr boten wir seit langer Zeit wieder verschiedene Sondermodelle zum Verkauf an.

Fast 300 Besucher kamen und bestaunten das inzwischen entstandene Miniatur Dresden.


Impressionen vom Fahrbetrieb

Ein Blick über das Kleine Dresden vor der Ausstellung.

Ein Blick über das Kleine Dresden vor der Ausstellung.

Im letzten viertel Jahr entstanden im Zuge der Könneritz- und Weißeritzstraße viele maßstabsgetreu verkleinerte Häuser.
Allerhand Fahrzeuge aus der Geschichte der Dresdner Straßenbahn drehten munter ihre Runden in unserer kleinen Großstadt.

Ein Straßenbahnzug der "Gelben Gesellschaft" biegt in den Schlesischen Platz ein.

Ein Straßenbahnzug der "Gelben Gesellschaft" biegt in den Schlesischen Platz ein.

Die nun fast fertige Gleisschleife Schlesischer Platz.

Die nun fast fertige Gleisschleife Schlesischer Platz.

Die Haltestelle "Bahnhof Mitte" in der Könneritzstraße.

Die Haltestelle "Bahnhof Mitte" in der Könneritzstraße.

Ein Großraumwagen auf dem Weg nach Wölfnitz in der Haltestelle am Albertplatz

Ein Großraumwagen auf dem Weg nach Wölfnitz in der Haltestelle am Albertplatz

Auf Basis der ET57 entstanden im Maßstab 1:1 allerhand Arbeitsfahrzeuge.

Auf Basis der ET57 entstanden im Maßstab 1:1 allerhand Arbeitsfahrzeuge.

Dieser Blick in die Antonstraße bietet sich nur dem Fahrpersonal am Albertplatz.

Dieser Blick in die Antonstraße bietet sich nur dem Fahrpersonal am Albertplatz.

Die Messstraßenbahn steht in der Könneritzstraße.

Die Messstraßenbahn steht in der Könneritzstraße.

Zwei Wagentypen an der Haltestelle am Abzweig nach Hellerau.

Zwei Wagentypen an der Haltestelle am Abzweig nach Hellerau.

Während sich die Altbaufahrzeuge noch im Linieneinsatz befinden, werden die neuen Fahrzeuge schon angeliefert.

Während sich die Altbaufahrzeuge noch im Linieneinsatz befinden, werden die neuen Fahrzeuge schon angeliefert.

Ein Kleiner Triebwagen am Straßenbahnhof Mickten.

Ein Kleiner Triebwagen am Straßenbahnhof Mickten.

Die Prager Triebwagen vom Typ T3 in der Weißeritzstraße.

Die Prager Triebwagen vom Typ T3 in der Weißeritzstraße.

Ein modernisierter Tatrawagen als Werbefahrzeug (224267)

Ein modernisierter Tatrawagen als Werbefahrzeug (224267)


Busse vom Typ Ikarus

An diesem Wochenende fanden sich diesmal keine Hybridbusse in unserem Dresden, sondern verschiedene Fahrzeuge aus dem Hause des ungarischen Busherstellers Ikarus.

Die Busfahrschule vor dem Straßenbahnhof Mickten.

Die Busfahrschule vor dem Straßenbahnhof Mickten.

Ein IKARUS 280 auf der Linie 91 in der Lommatzscher Straße.

Ein IKARUS 280 auf der Linie 91 in der Lommatzscher Straße.


Der Phantombeiwagen 3000

Wird für das Foto hergerichtet: T4D 2000 mit dem Phantombeiwagen 3000

Wird für das Foto hergerichtet: T4D 2000 mit dem Phantombeiwagen 3000

Die Dresdner Verkehrsbetriebe wollten Ende der 1960er Jahre mit der Entwicklung des Straßenbahntyps T4D die Bildung von Dreiwagenzügen beibehalten. Allerdings musste dazu erst ein Beiwagen entwickelt werden.

CKD Praha baute zu diesen Zwecken einen Triebwagen vom Typ T1 entsprechend um. In Dresden wurde dieser Wagen mit dem Prototypen der Baureihe T4D getestet.

Der erste Triebwagen vom Typ T4D mit dem Beiwagen in Mickten.

Der erste Triebwagen vom Typ T4D mit dem Beiwagen in Mickten.

Der Phantombeiwagen auf Basis des Typs T1 am Abend.

Der Phantombeiwagen auf Basis des Typs T1 am Abend.


Upps ... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen.

Manchmal passiert es und die Straßenbahn benötigt einen Fünf-Finger-Kran

Manchmal passiert es und die Straßenbahn benötigt einen Fünf-Finger-Kran

"Upps..." heißt es meist, wenn irgendwo ein Fehler auftritt. Ab und an kam es doch vor, dass der eine oder andere Wagen einen anderen Fahrtweg als den vorgegebenen nahm.

Der Phantombeiwagen 3000 wählte einen alternativen Fahrtweg.

Der Phantombeiwagen 3000 wählte einen alternativen Fahrtweg.

Der Stromabnehmer hat sich in der Fahrleitung verkeilt.

Der Stromabnehmer hat sich in der Fahrleitung verkeilt.

Warum der Fahrer der Linie 11 in die Königsbrücker abbiegen wollte, ist unbekannt.

Warum der Fahrer der Linie 11 in die Königsbrücker abbiegen wollte, ist unbekannt.

Erst entgleist, dann das Gleis gewechselt und zuletzt den Beiwagen verloren

Erst entgleist, dann das Gleis gewechselt und zuletzt den Beiwagen verloren


Begriffe: Upps

Weitere Ausstellungsberichte:

« 25.06.2012: Ausstellung im Sommer
 

 01.10.2012: 140 Jahre Dresdner Straßenbahn »


Zurück zu: Ausstellungsberichte aus dem Jahr 2012


Kommentare:

André schrieb am 10.09.12 um 19:22 Uhr:

Hallo, sehr schöne Bilder von eurer letzten Ausstellung. Welche Sondermodelle habt ihr denn im Angebot gehabt? Ich konnte leider nicht vorbeikommen.

Bis demnächst bei einer eurer Ausstellungen

Marco Präg schrieb am 11.09.12 um 22:36 Uhr:

Hallo André,
ich habe diese Frage per Email beantwortet.
Grüße
Marco Präg

Einen neuen Kommentar verfassen


Ihr Name:
Ihre Emailadresse (kann freigelassen werden):
Ihre Internetadresse (kann freigelassen werden):
Ihr Wohnort (kann freigelassen werden):
Textbeitrag:
Rechenaufgabe: Summe der Zahlen 5 und 14 :  
Datenschutzerklärung Erklärung zum Datenschutz gelesen und akzeptiert






Wir betreiben aktiv eine Seite mit allen Informationen auf Facebook.
Uns kann dort gefolgt werden: Unser Facebookprofil

Wir zeigen Teile Dresdens im Miniatur-Format

Ein freibleibendes Internetangebot des Modellstraßenbahnclubs der DVB AG e.V. in Dresden, Hamburger Straße 29.
Layout und Programmierung: MP Webdesign, Inh. Marco Präg.

Bilderanzeige

Text