Logo Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Informationen

Herzlich willkommen beim Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

Modelle im Verkauf

NGT8DD 232 713
Wieder erhältlich: Straßenbahnen vom Typ NGT8DD. Die von uns angebotenen Fahrzeuge wurden mit Zielfilmblenden (Front und Heck) ausgestattet.
Mehr dazu...

Nächste Ausstellung

München : Kleine Bahn ganz groß in München
vom 08. - 09. Juni 2019

Am 8. und 9. Juni 2019 findet die internationale Modellstraßenbahnausstellung Kleine Bahn Ganz Groß zum ersten Mal im MVG Museum in München statt. Tauchen Sie ein und entdecken Sie die Welt des Nahverkehrs im verkleinerten Maßstab. Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren ihre Modelle und Nahverkehrswelten.

Mehr dazu...

Unterstützung gesucht

Ob aktiv mit anpacken oder unterstützend als Fördermitglied: Neue Mitglieder sind immer gern willkommen.
Mehr dazu...

Ähnliche Seiten

Unter der Erde
Wir bieten auch bequeme Arbeitsplätze an: Die Bauarbeiten unter Tage konnten sogar im Liegen ausgeführt werden.

(vom 06.05.2019)

Bereit für den Abriss?
Wollen wir am Bahnhof Mitte weiterbauen, dann müssen wir erst einmal die Abrisskeule schwingen.

(vom 22.04.2019)

Baustelle Leipziger Straße
Der desolate Zustand der Leipziger Straße wurde nun in Angriff genommen.

(vom 15.04.2019)

Frühjahrsausstellung 2019
Am vergangenen Wochenende öffneten wir die Türen zu unserer Frühjahrsausstellung.

(vom 01.04.2019)

Vorbereitungen für die Ausstellung
Am kommenden Wochenende öffnen wir unsere Türen für große und kleine Besucher und wir bereiten schon vor.

(vom 25.03.2019)

Um die Ecke gebaut.
Die kleine Platzerweiterung am Albertplatz soll nicht nur den Kantenabschluss weicher gestalten, sondern auch einem weiteren markanten Gebäude Platz schaffen.

(vom 25.02.2019)

Und schon ging es los
Am ersten Vereinstermin im neuen Jahr wurde gleich ordentlich losgelegt.

(vom 14.01.2019)

23. Weihnachtsausstellung, Teil 2
Am dritten Adventswochenende fand nun die letzte Ausstellung in diesem Jahr statt.

(vom 16.12.2018)

23. Weihnachtsausstellung, Teil 1
Am zweiten Adventswochenende fand der erste Teil unserer Weihnachtsausstellung statt.

(vom 09.12.2018)

Ausstellungsmarathon vorbei
Kleine Bahn ganz groß ist vorüber und wir freuen uns über die vielen bisher erhaltenen positiven Rückmeldungen.

(vom 18.06.2018)

Kleine Bahn ganz groß in Dresden
Am letzten Wochenende war es dann soweit: Nach über zwei Jahren Vorplanung fand die "Kleine Bahn ganz groß" nun in Dresden statt.

(vom 11.06.2018)

Nächster Clubtermin


Die Clubtermine im Jahr 2019 finden immer donnerstags statt.
 

Berichte unserer Ausstellungen

30. März 2015

Ausstellung im Frühjahr

Die Osterausstellung im Modellstraßenbahnclub.

Die Osterausstellung im Modellstraßenbahnclub.

Eine Woche vor Ostern luden wir zu unserer aktuellen Ausstellung auf die Hamburger Straße ein.

Wir zeigten an diesen Tagen neben den verschiedenen Straßenbahnmodellen auch einen regen Busbetrieb auf den Straßen. Während der alte dreiachsige Büssing NAG 900 N gemütlich von Haltestelle zu Haltestelle fuhr, waren auch Fahrzeuge aus den 1960er Jahren unterwegs. Als Vertreter der heutigen Zeit fanden sich moderne Niederflurbusse.

Die Osterhasenschule

Die Osterhasenschule lag tief im Wald versteckt.

Die Osterhasenschule lag tief im Wald versteckt.

Ein Highlight ľ die Osterhasenschule. Die kleinen Mümmelmänner hatten sich auf den Anlagensegmenten wohnlich eingerichtet, bemalten Eier und verstecken sie dort.

Fahrbetrieb

Auf den Gleisen waren allerhand Straßenbahnen aus den verschiedenen Epochen der Dresdner Nahverkehrsgeschichte unterwegs: Vom alten Zweiachser, den legendären Hechtwagen, den Lowa- und Gothazügen, den Tatrawagen bis hin zu den modernen Niederflurwagen.

Es muss geübt werden. Die Straßenbahnfahrschule in Mickten.

Es muss geübt werden. Die Straßenbahnfahrschule in Mickten.

Ein kleiner Unionstriebwagen in der Bautzner Straße.

Ein kleiner Unionstriebwagen in der Bautzner Straße.

Rumpelnd überquerte der Tatrazug die Gleiskreuzung.

Rumpelnd überquerte der Tatrazug die Gleiskreuzung.

Blick durch den Zaun in die Antonstraße.

Blick durch den Zaun in die Antonstraße.

Im Original 60 Meter Straßenbahn: Zwei NGT6DD in Traktion.

Im Original 60 Meter Straßenbahn: Zwei NGT6DD in Traktion.

Ein Niederflurwagen vom Typ NGT6DD am Dreyßigplatz.

Ein Niederflurwagen vom Typ NGT6DD am Dreyßigplatz.


Der Busverkehr

Über den Moritzburger Weg geht es nach Kleinzschachwitz.

Über den Moritzburger Weg geht es nach Kleinzschachwitz.

Im Anlagenteil Klotzsche, Kleinzschachwitz und Riegelplatz verkehrten an beiden Tagen fünf Busse. Als ältester Vertreter drehte der dreiachsige Büssing NAG 901 seine Runden. Unterwegs waren auch ein Ikarus Bus und verschiedene Niederflurfahrzeuge.

Zwei Typen der älteren Generation am Abzweig nach Hellerau.

Zwei Typen der älteren Generation am Abzweig nach Hellerau.

Busse und Straßenbahnen am Betriebshof in Klotzsche.

Busse und Straßenbahnen am Betriebshof in Klotzsche.


An der Haltestelle Albertplatz

In der Haltestelle Albertplatz begegneten sich zwei Niederflurwagen.

In der Haltestelle Albertplatz begegneten sich zwei Niederflurwagen.

Nachdem wir nun einen Großteil der Flächen am Albertplatz fertig gestellt haben, gibt es auch eine Fotoserie vom Fahrbetrieb aus diesem Bereich.

Vom Albertplatz geht der Blick in Richtung Neustadt.

Vom Albertplatz geht der Blick in Richtung Neustadt.

Umleitung auf der Linie 11. Es ging weiter nach Bühlau.

Umleitung auf der Linie 11. Es ging weiter nach Bühlau.

T6A2 auf der Linie 6. Im Hintergrund das Hochhaus der Verkehrsbetriebe.

T6A2 auf der Linie 6. Im Hintergrund das Hochhaus der Verkehrsbetriebe.

Die Füße im Wasser des Springbrunnens baumeln lassen.

Die Füße im Wasser des Springbrunnens baumeln lassen.

Die Linie 11 fuhr hier in den Haltestellebereich ein.

Die Linie 11 fuhr hier in den Haltestellebereich ein.

Haltestelle beendet. Die Linie 3 verließ den Albertplatz.

Haltestelle beendet. Die Linie 3 verließ den Albertplatz.


Upps... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen.

Da stand wohl der Rest des Straßenbahnzuges im Weg.

Da stand wohl der Rest des Straßenbahnzuges im Weg.

Begriffe: Upps

Busverkehr am Albertplatz

Nach der Ausstellung drehten vier Busse ihre Runden.

Nach der Ausstellung drehten vier Busse ihre Runden.

Am Abend nach der Ausstellung ließen wir die Busse zwischen dem Albertplatz über das Rondell und dem Schlesigen Platz pendeln - ein Anreiz auch diesen Streckenabschnitt weiter zu bauen.

Weitere Ausstellungsberichte:

« 15.12.2014: 20. Weihnachtsausstellung, Teil 2
 

 13.04.2015: Tag der offenen Tür im Straßenbahnmuseum »


Zurück zu: Ausstellungsberichte aus dem Jahr 2015


Kommentare:

Noch kein Kommentar verfasst

Einen neuen Kommentar verfassen


Ihr Name:
Ihre Emailadresse (kann freigelassen werden):
Ihre Internetadresse (kann freigelassen werden):
Ihr Wohnort (kann freigelassen werden):
Textbeitrag:
Rechenaufgabe: Summe der Zahlen 12 und 12 :  
Datenschutzerklärung Erklärung zum Datenschutz gelesen und akzeptiert






Wir betreiben aktiv eine Seite mit allen Informationen auf Facebook.
Uns kann dort gefolgt werden: Unser Facebookprofil

Wir zeigen Teile Dresdens im Miniatur-Format

Ein freibleibendes Internetangebot des Modellstraßenbahnclubs der DVB AG e.V. in Dresden, Hamburger Straße 29.
Layout und Programmierung: MP Webdesign, Inh. Marco Präg.

Bilderanzeige

Text