Logo Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Informationen

Immer gut in Fahrt: Schienenschleifwagen in Mickten.

Berichte, die zu einem bestimmten Begriff hinterlegt sind.

Modelle im Verkauf

Dresdner Bank Bus
Neu eingetroffen: der Dresdner-Bank-Bus. beschildert ist das Fahrzeug 451 010 als Linie 83 nach Graupa
Mehr dazu...

Nächste Ausstellung

Dresden : 25. Weihnachtsausstellung
vom 28. - 29. November 2020

Weihnachten steht vor der Tür, ganz klar, damit ist auch Modell(straßen)bahnzeit. Deshalb laden wir euch am ersten und dritten Adventswochenende zur traditionellen Weihnachtsausstellung in unsere Vereinsräume ein.

Mehr dazu...

Nächster Clubtermin


Die Clubtermine im Jahr 2020 finden immer donnerstags statt.
 

Einbau Klimagerät

24. Februar 2014

Die Löcher in der Decke

Dieses Gerät (und das zweite) muss in die Decke eingebaut werden.

Dieses Gerät (und das zweite) muss in die Decke eingebaut werden.

Bereits im letzten Sommer plagte die Hitze in den Vereinsräumen nicht nur die Besucher. Daher beschlossen wir, bei günstiger Gelegenheit eine Klimaanlage einzubauen.

Diese bot sich nun. Nach Absprache mit unserem Vermieter planten wir also die Deckendurchbrüche. Alle anderen Bauarbeiten wurden vorübergehend eingestellt und das kleine Dresden unter einer Schutzplane versteckt.
Mittels einer großen Pappe wurde der Ausschnitt an die Decke gezeichnet und anschließend mit Muskelkraft ausgesägt.
Als nach gut zwei Stunden der Druchbruch geschaffen war, wechselten wir voller Elan die Seiten und schnitten ein zweites Loch zum Dach hindurch.


Die ersten Vorbereitungen wurden getroffen: Die Leiter aufgestellt.

Die ersten Vorbereitungen wurden getroffen: Die Leiter aufgestellt.

Der Pfeil verrät, wo das Loch in die Decke muss.

Der Pfeil verrät, wo das Loch in die Decke muss.

Geliebte Arbeit, das Sägen der Deckenplatten.

Geliebte Arbeit, das Sägen der Deckenplatten.

Die Holzstempel verhinderten das ungewollte Herausbrechen der Deckenstückes.

Die Holzstempel verhinderten das ungewollte Herausbrechen der Deckenstückes.

Das erste Loch war nach fast zwei Stunden fertig.

Das erste Loch war nach fast zwei Stunden fertig.

Die Vorbereitungen liefen im Anschluss für das zweite Loch auf Hochtouren.

Die Vorbereitungen liefen im Anschluss für das zweite Loch auf Hochtouren.

Nun hatten wir Übung und waren dementsprechend auch schneller fertig.

Nun hatten wir Übung und waren dementsprechend auch schneller fertig.

Übrig blieb ein bisschen Staub auf den Abdeckplanen.

Übrig blieb ein bisschen Staub auf den Abdeckplanen.


Begriffe: Umbau Vereinsräume

17. März 2014

Dresden taucht auf!

Beim Bearbeiten der Dachluken fiel allerhand Dreck an.

Beim Bearbeiten der Dachluken fiel allerhand Dreck an.

Nachdem nun die Handwerker auf dem Boden Platz schafften, konnten wir die beiden Klimageräte einbauen. Mit dem Abschluss der recht dreck- und staubintensiven Arbeiten tauchte unser kleines Dresden unter der Abdeckfolie wieder auf.


Für die Bauleute verschwand alles Wichtige auf dem Dachboden.

Für die Bauleute verschwand alles Wichtige auf dem Dachboden.

Nach dem Abschluss der Arbeiten konnten die Anlagensegmente wieder abgedeckt werden.

Nach dem Abschluss der Arbeiten konnten die Anlagensegmente wieder abgedeckt werden.


Begriffe: Umbau Vereinsräume

28. April 2014

Abgesichert

Für die Klimaanlage musste ein neuer Sicherungskasten eingebaut werden.

Für die Klimaanlage musste ein neuer Sicherungskasten eingebaut werden.

Im derzeitigen Sicherungskasten ist kein Platz mehr. Da wir aber die Klimaanlage nicht unabgesichert betreiben wollen, wurde für einen neuen Kasten ein großes Loch in die Wand geschnitten.


Begriffe: Umbau Vereinsräume

05. Mai 2014

Rohre verlegt

Damit die beiden Klimageräte angeschlossen werden können, mussten zuerst die Abflussrohre für das Kondenswasser angebaut werden. Aber auch das Verlegen der elektrischen Leitungen für die Versorgung und Steuerung der beiden Geräte stand mit auf dem Plan.


Damit es kühl wird: Anbringen der Steuerungseinheit.

Damit es kühl wird: Anbringen der Steuerungseinheit.

Verlegen der Abflussrohre für das Kondenswasser

Verlegen der Abflussrohre für das Kondenswasser


Begriffe: Umbau Vereinsräume

09. Juni 2014

Kühl im Sommer

Mit dem Klimagerät können wir die Räume wohl temperieren.

Mit dem Klimagerät können wir die Räume wohl temperieren.

Der Sommer kann kommen!
In der vergangenen Woche wurden nun beiden Klimageräte angeschlossen.
Ganz klar, dass diese Geräte zur Probe auch einmal so richtig arbeiten mussten. Es geht von sehr warm (eher für den Winter) bis zu sehr kalt. Aber keine Bange: Eine Kältekammer wollen wir nicht einrichten.
Der erste große Einsatz erfolgt dann zur Sommerausstellung am 5. und 6. Juli.


Begriffe: Umbau Vereinsräume

Ursprungsbeitrag aufrufen:

« 16.08.2010: Neue Wege und lange Leitungen
 


Zurück zu: Berichte aus dem Jahr 2010


Kommentare:

Noch kein Kommentar verfasst

Einen neuen Kommentar verfassen


Ihr Name:
Ihre Emailadresse (kann freigelassen werden):
Ihre Internetadresse (kann freigelassen werden):
Ihr Wohnort (kann freigelassen werden):
Textbeitrag:
Rechenaufgabe: Summe der Zahlen 13 und 9 :  
Datenschutzerklärung Erklärung zum Datenschutz gelesen und akzeptiert






Wir betreiben aktiv eine Seite mit allen Informationen auf Facebook.
Uns kann dort gefolgt werden: Unser Facebookprofil

Wir zeigen Teile Dresdens im Miniatur-Format

Ein freibleibendes Internetangebot des Modellstraßenbahnclubs der DVB AG e.V. in Dresden, Hamburger Straße 29.
Layout und Programmierung: MP Webdesign, Inh. Marco Präg.

Bilderanzeige

Text