Logo Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Informationen

Immer gut in Fahrt: Schienenschleifwagen in Mickten.

Berichte, die zu einem bestimmten Begriff hinterlegt sind.

Modelle im Verkauf

Kleine Straßenbahn
Für die kleinen Straßenbahner: Metallmodell mit Rückzugmotor.
Mehr dazu...

Nächste Ausstellung

Dresden : Ausstellung im Herbst
vom 26. - 27. September 2020

Der Herbst beginnt, wir leiten die Modell(straßenbahn)saison ein.

Mehr dazu...

Nächster Clubtermin


Die Clubtermine im Jahr 2020 finden immer donnerstags statt.
 

Upps

03. Juli 2009

Upps ... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Da niemand vollkommen ist, kann es auch immer mal wieder zu Fahrfehlern kommen. meist entstehen Unfälle immer dann, wenn gerade gefilmt oder fotografiert wird.


Wollte der Fahrer abbiegen, entschied sich der Rest des Zuges dagegen.

Wollte der Fahrer abbiegen, entschied sich der Rest des Zuges dagegen.

Wenn das Gleis vorn voll ist, dann passt hinten keiner mehr vorbei.

Wenn das Gleis vorn voll ist, dann passt hinten keiner mehr vorbei.

Ein liegen gebliebenes Fahrzeug muss abgeschleppt werden. Dispatcher ist vor Ort.

Ein liegen gebliebenes Fahrzeug muss abgeschleppt werden. Dispatcher ist vor Ort.

Hier hatte sich irgendetwas beim Abbiegen verkeilt.

Hier hatte sich irgendetwas beim Abbiegen verkeilt.


19. Januar 2010

Upps... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen.

Einmal kurz nicht aufgepasst, und schon ist es passiert: Eine Straßenbahn fährt auf den davor stehenden Wagen auf. Aber nicht nur Unachtsamkeit für zu kleineren Unfällen. Manchmal sind es kleine Dinge, die zum Beispiel einen Straßenbahnzug ausgleisen lassen.


Mit dem Stromabnehmer hängen geblieben und umgekippt.

Mit dem Stromabnehmer hängen geblieben und umgekippt.

Da stand wohl doch noch eine Straßenbahn in der Haltestelle.

Da stand wohl doch noch eine Straßenbahn in der Haltestelle.


20. September 2010

Upps - Kleinere Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Wie auch beim großen Vorbild, kommt es im Modell auch immer wieder zu Unfällen und anderen Missgeschicken.

Doch bei zwei Tagen Fahrbetrieb hielten sich die Einsätze der Rettungskräfte in Grenzen.
Kleine Entgleisungen wurden schnell behoben und Wagenschäden auf Grund von Verschmutzungen schnell behoben.


Der Straßenbahnwagen suchte sich seinen eigenen Weg

Der Straßenbahnwagen suchte sich seinen eigenen Weg

Nach dem Probieren wurde das Rückstellen der Weiche schlichtweg vergessen

Nach dem Probieren wurde das Rückstellen der Weiche schlichtweg vergessen

Wenn der Bus auf dem Bordstein parkt, dann passt auch noch eine Straßenbahn dazwischen.

Wenn der Bus auf dem Bordstein parkt, dann passt auch noch eine Straßenbahn dazwischen.


29. November 2010

Upps - Kleinere Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Das Publikum ist meist amüsiert, das Fahrpersonal weniger. Trotzdem kommt es ab und an vor, dass eine Straßenbahn auf eine andere auffährt.
Meist liegt es daran, dass man die Straßenbahn (trotz Anzeige) in der Halte- oder Stoppstelle schlicht und einfach vergessen hat.

Aber nicht immer ist menschliches Versagen an den Unfällen schuld. Auch die Technik sorgt bisweilen für ziemliches Chaos, wenn zum Beispiel eine Straßenbahn nicht anfährt oder den Streckenblock nicht freischaltet.


Die Bahn stand zu weit vor und drückte den NGT6DD aus dem Gleis.

Die Bahn stand zu weit vor und drückte den NGT6DD aus dem Gleis.

Erst aufgefahren und dann entgleist. Die Gegenbahn konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Erst aufgefahren und dann entgleist. Die Gegenbahn konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Der Güterbeiwagen verkeilte sich an einem Fahrleitungsmast. Für nachfolgende Bahnen eine Katastrophe.

Der Güterbeiwagen verkeilte sich an einem Fahrleitungsmast. Für nachfolgende Bahnen eine Katastrophe.

Da stand doch noch eine andere Straßenbahn in der Haltestelle.

Da stand doch noch eine andere Straßenbahn in der Haltestelle.


06. Dezember 2010

Upps - Kleinere Missgeschicke und mittlere Katastrophen

An diesem Wochenende gab es zwar kleinere Auffahrunfälle doch größere Katastrophen blieben zum Glück aus.

Vor allem die filigranen Straßenbahnmodelle kommt es auch ab und an zu Entgleisungen. Doch hier hilft in der Regel ein kleiner Fingerstupps um den Wagen wieder in das Gleis zu befördern.

Nach vielen gedrehten Runden über alle Anlagensegmente haben die Fahrzeuge einiges an Dreck von den Gleisen aufgesammelt. Da ist es kein Wunder, dass das Fahren recht holprig von statten geht.
In der Werkstatt werden diese Fahrzeuge gewartet und frisch gereinigt wieder auf Strecke geschickt.


Erst entgleist und dann wieder eingegleist: Ein Tatrawagen auf der falschen Spur.

Erst entgleist und dann wieder eingegleist: Ein Tatrawagen auf der falschen Spur.

Straßenbahn entgleist. Aus dem Hintergrund ganz unspektakulär.

Straßenbahn entgleist. Aus dem Hintergrund ganz unspektakulär.


13. Dezember 2010

Upps - Kleinere Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Bei regem Fahrbetrieb kommt es immer mal wieder vor, dass dem Fahrer ein Missgeschick passiert und eine Straßenbahn vergisst, die noch in der Haltestelle steht, oder auf einem Streckenabschnitt unterwegs ist.

Kleine Schaltungen helfen im Fahrbetrieb größere Unfälle zu vermeiden, doch ausschließen kann man diese nicht.

So kann es passieren, dass Fahrzeuge an den Rädern verdreckt sind und einfach stromlos stehen bleiben. So ist diese dann für die Schaltung "unsichtbar". Wir die nächste Straßenbahn nun auf Reisen geschickt, ist das Unglück bereits vorprogrammiert.

Da die Fahrzeuge meist den ganzen Tag unterwegs sind, kommt es vor, dass sich die Spurweite der Räder minimal verändert. Das zeigt sich meist an großen Kreuzungen, wenn die Straßenbahn nicht wie vorgesehen abbiegt, sondern sich ihren ganz eigenen, individuellen Weg sucht.

In der Werkstatt werden diese Fahrzeuge wieder ordentlich hergerichtet.


Die Weiche stand, doch das erste Drehgestell wollte nicht abbiegen.

Die Weiche stand, doch das erste Drehgestell wollte nicht abbiegen.

Das Recht des stärkeren: Einfach vom Gleis geschuppst.

Das Recht des stärkeren: Einfach vom Gleis geschuppst.

Nach einer Entgleisung war der Güterzug im Weg.

Nach einer Entgleisung war der Güterzug im Weg.


25. April 2011

Upps - Kleinere Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Kein Mensch ist unfehlbar. Auch bei uns kommt es immer wieder einmal zu kleineren Missgeschicken, die sich mit einem *bumm* bemerkbar machen.
Dies passiert gerade dann, wenn man die abfahrende Straßenbahn vergessen hat und für die nächste schon mal die Weiche umstellt.

Aber auch der normale Ausstellungsbetrieb sorgt für Störungen: Mit der Zeit lagert sich auf den Gleisen und an der Fahrleitung Dreck ab, der die Stromabnahme behindert. Bei den Gleisen heißt es dann "Putzen, Putzen, Putzen." Für die Fahrleitung ist ein speziell umgebautes Fahrzeug für die Reiniung unterwegs.

Durch den Fahrbetrieb verstellt sich auch manchmal die Spurbreite an den Fahrwerken der Fahrzeuge. Dies macht sich vor allem durch ein häufiges Entgleisen und falsches Abbiegen an Gleiskreuzungen bemerkbar. Nach einem kurzen Aufenthalt in der Werkstatt ist aber meist auch dieses Problem behoben.


Die Weiche zu zeitig umgestellt und schon fährt die Bahn kreuz und quer.

Die Weiche zu zeitig umgestellt und schon fährt die Bahn kreuz und quer.

Wenn die Spur am Drehgestell nicht stimmt, dann entgleist die Bahn öfter. Ein Fall für die Werkstatt.

Wenn die Spur am Drehgestell nicht stimmt, dann entgleist die Bahn öfter. Ein Fall für die Werkstatt.

Entgleist und wieder eingegleist, doch nun unterwegs in der falschen Richtung.

Entgleist und wieder eingegleist, doch nun unterwegs in der falschen Richtung.

An der Fahrleitung hängen geblieben. Da muss noch einmal der Lötkolben ran.

An der Fahrleitung hängen geblieben. Da muss noch einmal der Lötkolben ran.


30. Mai 2011

Upps - Kleinere Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Bei der überschaubaren Größe halten sich natürlich auch Unfälle und (Beinahe) Katastrophen in Grenzen. Lediglich die eine oder andere Entgleisung konnte auf Bild festgehalten werden.


Ein entgleister Straßenbahnzug in der Weißeritzstraße.

Ein entgleister Straßenbahnzug in der Weißeritzstraße.

Entweder war die Bahn zu schnell, oder es hat jemand geträumt.

Entweder war die Bahn zu schnell, oder es hat jemand geträumt.

Wird nicht abgefahren, ist das Fassungsvermögen der Gleisschleife unbegrenzt.

Wird nicht abgefahren, ist das Fassungsvermögen der Gleisschleife unbegrenzt.


04. Juli 2011

Upps - Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Dass an zwei Ausstellungstagen nicht immer alles unfallfrei abläuft, ist nachvollziehbar. Das "Vergessen" einer Straßenbahn in einem Fahrabschnitt führt so zum Beispiel zu Auffahrunfällen. Aber auch neu verlegte Gleise zeigen erst im Dauerbetrieb, wo noch kleinere Korrekturen notwendig sind - wie zum Beispiel am Albertplatz.


Lediglich der Beiwagen wollte der vorgegebenen Richtung folgen.

Lediglich der Beiwagen wollte der vorgegebenen Richtung folgen.


26. September 2011

Upps... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen.

Immer wieder kann es vorkommen, dass die Straßenbahnen nicht ganz so fahren, wie sie es sollen. Meist liegt es daran, dass ein Fahrzeug an einer Haltestelle "unsichtbar" wird. Dann sind die Räder durch den aufgesammelten Abrieb so verschmutzt, dass ein sicherer Kontakt nicht möglich ist.

Aber auch Kleinigkeiten können eine große Auswirkung haben: Bei der Gleisschleife Bf. Neustadt wurde die Arretierung für die Weiche vergessen, wodurch einige Fahrzeuge lieber geradeaus als um die Kurve fuhren.


Der Fahrleitungsabschnitt musste noch einmal nachgearbeitet werden.

Der Fahrleitungsabschnitt musste noch einmal nachgearbeitet werden.

Am Schlesischen Platz ist eine Straßenbahn entgleist.

Am Schlesischen Platz ist eine Straßenbahn entgleist.

Der Wagen wechselte grundlos das Gleis.

Der Wagen wechselte grundlos das Gleis.

Auch dieser Straßenbahnzug bevorzugte den Linksverkehr

Auch dieser Straßenbahnzug bevorzugte den Linksverkehr

Das erste Gestell wollte also nicht abbiegen...

Das erste Gestell wollte also nicht abbiegen...

Bis auf das erste Gestell, steht der Zug komplett neben der Spur.

Bis auf das erste Gestell, steht der Zug komplett neben der Spur.


05. Dezember 2011

Upps... Kleinere Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Da niemand vollkommen ist, kann es auch immer mal wieder zu Fahrfehlern kommen. meist entstehen Unfälle immer dann, wenn gerade gefilmt oder fotografiert wird.

Manchmal kommt es vor, dass Schmutz auf Gleisen die Straßenbahnen stoppen. Solche "unsichtbaren" Fahrzeuge - weil auf der Anzeige nicht mehr zu sehen - sorgen für Auffahrten.


Am Albertplatz nur kurz nicht aufgepasst und schon ist es passiert.

Am Albertplatz nur kurz nicht aufgepasst und schon ist es passiert.

Wie es zu diesem Unfall kam, entzieht sich unserer Kenntniss.

Wie es zu diesem Unfall kam, entzieht sich unserer Kenntniss.

Hier heißt es Endstation nach Stromabnehmerschaden.

Hier heißt es Endstation nach Stromabnehmerschaden.

Durch Dauerbetrieb herausgebrochene Kontaktflächen..

Durch Dauerbetrieb herausgebrochene Kontaktflächen..


12. Dezember 2011

Upps... Kleinere Missgeschicke und mittlere Katastrophen

In den Tagen zwischen den beiden Ausstellungsterminen wurden kleinere Schwachpunkte an der Fahrleitung und den Gleisen beseitigt.

Entgleiste Straßenbahnzüge waren dann ein Zeichen für eine verstellte Spur an den Antriebsfahrwerken.


Die Achsen waren verstellt und ließen das Fahrzeug entgleisen.

Die Achsen waren verstellt und ließen das Fahrzeug entgleisen.

Der Straßenbahnzug rollerte quer über die Kreuzung

Der Straßenbahnzug rollerte quer über die Kreuzung


16. Januar 2012

Upps... Kleinere Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Hat man mal kurz nicht aufgepasst, dann ist es passiert: Eine Straßenbahn biegt in den Gegenverkehr ab.
Doch ein Großteil von Unfällen ist meist nicht auf menschliches Versagen zurück zu führen: Ein verschmutzes Fahrzeug, welches nicht anfährt, oder ein kleines Körnchen im Gleis können zu Auffahrten und Entgleisungen führen.


Die Weiche stand auf Abzweigen, doch der Fahrer beachtete es nicht.

Die Weiche stand auf Abzweigen, doch der Fahrer beachtete es nicht.

Ein Körnchen im Gleis ließ das erste Drehgestell abbiegen

Ein Körnchen im Gleis ließ das erste Drehgestell abbiegen

Ein Tatrazug ist auf die Kinderstraßenbahn aufgefahren.

Ein Tatrazug ist auf die Kinderstraßenbahn aufgefahren.

Dieser Wagen ist vom rechten Weg ab- und auf dem Fußweg zum Stehen gekommen.

Dieser Wagen ist vom rechten Weg ab- und auf dem Fußweg zum Stehen gekommen.


24. Januar 2012

Upps... Kleinere Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Kleine Unaufmerksamkeiten werden recht schnell mit einem *BUMM* bezahlt. Trotz der eigentlich ungüstigen Witterungsverhältnisse fuhren die Bahnen und Busse zu unserer großen Überraschung recht zuverlässig. Das lag vor allem an den fleißigen Händen im Hintergrund, welche die Räder im Akkord reinigten.


Erst falsch abgebogen und dann auch noch aufgefahren.

Erst falsch abgebogen und dann auch noch aufgefahren.

Parallelausfahrten funktionieren bei Gleisschleifen nicht!

Parallelausfahrten funktionieren bei Gleisschleifen nicht!

Ein Überholversuch mit einem schienengebundenen Verkehrsmittel.

Ein Überholversuch mit einem schienengebundenen Verkehrsmittel.

Verflixt, die Weiche wurde vergessen umzustellen!

Verflixt, die Weiche wurde vergessen umzustellen!


04. Juni 2012

Upps ... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Komplett neben der Spur: Der Schienenschleifwagen am Bahnhof Mitte

Komplett neben der Spur: Der Schienenschleifwagen am Bahnhof Mitte

Nicht immer läuft alles wie ein Schweizer Uhrwerk. Gerade durch den aufgewirbelten Staub kam es immer wieder mal zu unfreiwillig stehen gebliebenen Straßenbahnen.

Neu hingegen war, dass unser Bus das Rad der Antriebsachse verloren hatte. Ein kleiner Klecks Kleber sorgte hier für Abhilfe.


Ein liegen gebliebenen Straßenbahnwagen wurde übersehen.

Ein liegen gebliebenen Straßenbahnwagen wurde übersehen.

... und die Stadtrundfahrt ist ungebremst aufgefahren.

... und die Stadtrundfahrt ist ungebremst aufgefahren.

Die Rästelfrage der Woche: Wie das wohl passieren konnte?

Die Rästelfrage der Woche: Wie das wohl passieren konnte?

Das Rad auf der Antriebsachse des Busses hat sich verselbstständigt.

Das Rad auf der Antriebsachse des Busses hat sich verselbstständigt.


25. Juni 2012

Upps ... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Da wollte wer mit dem Kopf durch die Wand - im wahrsten Sinne des Wortes

Da wollte wer mit dem Kopf durch die Wand - im wahrsten Sinne des Wortes

Während des Ausstellungsbetriebes kann es durchaus vorkommen, dass der eine oder andere Straßenbahnzug entgleist. Oder auch auf einen anderen auffährt.


In der Mitte entgleist und den Gegenzug aus dem Gleis geschuppst

In der Mitte entgleist und den Gegenzug aus dem Gleis geschuppst

Der Beiwagen entgleiste in der Kurve und fegte durch die Haltestelle.

Der Beiwagen entgleiste in der Kurve und fegte durch die Haltestelle.


10. September 2012

Upps ... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen.

Manchmal passiert es und die Straßenbahn benötigt einen Fünf-Finger-Kran

Manchmal passiert es und die Straßenbahn benötigt einen Fünf-Finger-Kran

"Upps..." heißt es meist, wenn irgendwo ein Fehler auftritt. Ab und an kam es doch vor, dass der eine oder andere Wagen einen anderen Fahrtweg als den vorgegebenen nahm.


Der Phantombeiwagen 3000 wählte einen alternativen Fahrtweg.

Der Phantombeiwagen 3000 wählte einen alternativen Fahrtweg.

Der Stromabnehmer hat sich in der Fahrleitung verkeilt.

Der Stromabnehmer hat sich in der Fahrleitung verkeilt.

Warum der Fahrer der Linie 11 in die Königsbrücker abbiegen wollte, ist unbekannt.

Warum der Fahrer der Linie 11 in die Königsbrücker abbiegen wollte, ist unbekannt.

Erst entgleist, dann das Gleis gewechselt und zuletzt den Beiwagen verloren

Erst entgleist, dann das Gleis gewechselt und zuletzt den Beiwagen verloren


01. Oktober 2012

Upps ... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Naja, ganz ohne Zwischenfälle läuft der Fahrverkehr nicht ab. Es kann durchaus mal passieren, dass eine Bahn auf die andere auffährt. Oder entgleist. Oder einfach stehen bleibt...


Kurz gelötet und schon stimmt die Fahrleitung wieder.

Kurz gelötet und schon stimmt die Fahrleitung wieder.

Zwei Bahnen auf dem selben Gleisstück - geht meist nicht gut...

Zwei Bahnen auf dem selben Gleisstück - geht meist nicht gut...


10. Dezember 2012

Upps... Kleine Pannen und mittlere Katastrophen

Einmal kurz nicht aufgepasst und schon ist es passiert: Eine Bahn fährt auf die vorstehende auf. Manchmal kam es auch vor, dass eine Weiche vergessen wurde und es so zu einem folgenschweren Unfall kam.


Einer der beiden Wagen war mit dem Weg nicht so recht einverstanden

Einer der beiden Wagen war mit dem Weg nicht so recht einverstanden

Die Bahn hatte den Seitenwechsel falsch verstanden.

Die Bahn hatte den Seitenwechsel falsch verstanden.

Zur Kaffeepause ging es direkt und ohne Umweg an den Automaten.

Zur Kaffeepause ging es direkt und ohne Umweg an den Automaten.

Erst die Weiche vergessen und dann einfach abgefahren...

Erst die Weiche vergessen und dann einfach abgefahren...


17. Dezember 2012

Upps... Kleine Pannen und mittlere Katastrophen

Wenn beide zeitgleich abfahren, dann geht es nicht gut.

Wenn beide zeitgleich abfahren, dann geht es nicht gut.

Einmal kurz nicht aufgepasst und schon ist es passiert: Eine Bahn fährt auf die vorstehende auf. Manchmal kam es auch vor, dass eine Weiche vergessen wurde und es so zu einem folgenschweren Unfall kam.


Am Bahnhof Mitte geht es manchmal turbulent zu...

Am Bahnhof Mitte geht es manchmal turbulent zu...

Gleich mit drei Zügen auf einen Streich!

Gleich mit drei Zügen auf einen Streich!

Ob da vielleicht der Busfahrer eingeschlafen ist?

Ob da vielleicht der Busfahrer eingeschlafen ist?

Wo ist der Rest des Zuges? Weiter gefahren!

Wo ist der Rest des Zuges? Weiter gefahren!


24. März 2013

Upps ... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Beim Dauerbetrieb bleibt es natürlich nicht aus, das irgend etwas schief läuft. Einmal kurz nicht aufgepasst und schon bremst die Straßenbahn im Vordermann. Auch kannes vorkommen, dass ein Fahrzeug entgleist. Doch, so sehen wir das, ist kein Beinbruch.

Am Abzweig in die Sternstraße entpuppte sich ein Schaltkontakt als unfreiwillige Weichenheizung. Dieser wurde, als er dann den Untergrund und die Straße stark erwärmte, ausgewechselt.


Auf der Albertbrücke entgleiste der Tatrawagen "2000"

Auf der Albertbrücke entgleiste der Tatrawagen "2000"

Gimpflich ausgegangen: Die Weichenheizung einmal anders.

Gimpflich ausgegangen: Die Weichenheizung einmal anders.


24. März 2013

Straßenbahn entgleist

Eine Straßenbahn entgleiste und beschädigte einige PKW

Eine Straßenbahn entgleiste und beschädigte einige PKW

Am Sonntag Mittag ereignete sich auf der Leipziger Straße eine schwerer Verkehrsunfall. Eine stadtwärtig fahrende Straßenbahn entgleiste aus bislang ungeklärter Ursache in Höhe des Dreyßigplatzes. Infolge dessen wurden drei am Straßenrand parkende PKW beschädigt. Der Fahrer der Straßenbahn erlitt einen Schock. Über die Schadenshöhe ist noch nichts bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Luftaufnahme vom Straßenbahnunfall in der Leipziger Straße

Luftaufnahme vom Straßenbahnunfall in der Leipziger Straße

Die Leipziger Straße musste für den Verkehr gesperrt werden.

Die Leipziger Straße musste für den Verkehr gesperrt werden.


22. April 2013

Upps ... kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen!

So ganz unfallfrei klappt an einem Wochenende nicht, doch hielten sich die Auffahrten und Entgleisungen in Grenzen.


Der Fünf-Finger-Kran versucht das Malheur zu beseitigen

Der Fünf-Finger-Kran versucht das Malheur zu beseitigen

An dieser Weiche ging es ab und an mal in die falsche Richtung

An dieser Weiche ging es ab und an mal in die falsche Richtung

Naja, der zweite Wagen wollte eine alternative Route vorschlagen...

Naja, der zweite Wagen wollte eine alternative Route vorschlagen...

Unter der Eisenbahnbrücke stapelen sich die Straßenbahnen

Unter der Eisenbahnbrücke stapelen sich die Straßenbahnen


27. Mai 2013

Upps ... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Eine kleine Ablenkung und schon war es passiert. Eine Bahn (oder auch ein Bus) touchierte ein anderes Fahrzeug. Mit dem schnell einsatzbereiten Fünf-Finger-Kran wurden diese Missgeschicke recht schnell behoben.


Die Straßenbahn war dann wohl doch nicht so schnell über die Kreuzung.

Die Straßenbahn war dann wohl doch nicht so schnell über die Kreuzung.

Auch hier war der Bus wohl ein Stückchen zu schnell.

Auch hier war der Bus wohl ein Stückchen zu schnell.

Wahrscheinlich stand unter der Brücke doch noch eine Straßenbahn.

Wahrscheinlich stand unter der Brücke doch noch eine Straßenbahn.

Zu schnell um die Kurve: Der M-Zug steht quer.

Zu schnell um die Kurve: Der M-Zug steht quer.


24. Juni 2013

Upps ... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Naja, wie es so ist, schaut man kurz nicht hin, dann ist auf den Straßen der Teufel los. Ganz so schlimm war es zwar nicht, aber ab und an, kam es schon mal zu Auffahrten und Flankenfahrten.

Am Samstagnachmittag, als gerade keine Besucher in den Räumen weilten, nutzten wir die Zeit, um die Ursache der ständig durchfahrenden Stoppstelle am Bahnhof Mitte herauszufinden. Nach vielen systematischen Probieren und Überlegen, stellte sich ein Weichenantrieb als Übeltäter heraus: Die Gleise wurden mit kleinen Nägeln befestigt, die Halterung des Weichenantriebes ist ein Metallwinkel. Und wie es der Zufall wollte, überbrückten ausgerechnet zwei Nägel (die durch die Segmenteoberfläche hindurchgingen) über die Metallhalterung des Antriebs die Haltestelle.
Gefahr erkannt - Gefahr gebannt!


Drei Mann beim Umbau der Haltestelle Bahnhof Mitte.

Drei Mann beim Umbau der Haltestelle Bahnhof Mitte.

Da ist wohl jemand auf den Vordermann aufgefahren

Da ist wohl jemand auf den Vordermann aufgefahren

Der Rest des gelben Zuges steht irgendwo daneben.

Der Rest des gelben Zuges steht irgendwo daneben.

Es stand noch eine Bahn in der Haltestelle.

Es stand noch eine Bahn in der Haltestelle.


30. September 2013

Upps... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Der Gleisbau ist perfekt. Zu Unfällen kam es meist nur, wenn Straßenbahnen durch den Dauerbetrieb verschmutzt waren und einfach stehen blieben. Aber auch kleine Unaufmerksamkeiten wurden durchaus mit einem "bumms" quittiert.


Da hatte der Straßenbahnfahrer wohl gepennt und den anderen Zug übersehen.

Da hatte der Straßenbahnfahrer wohl gepennt und den anderen Zug übersehen.

Und schwupps: Der Bügel ist an der Fahrleitung vorbei geschnippt...

Und schwupps: Der Bügel ist an der Fahrleitung vorbei geschnippt...

In welche Richtung? Am besten in alle drei!

In welche Richtung? Am besten in alle drei!

Die Weiche vergessen und auf den schon stehenden Zug gefahren.

Die Weiche vergessen und auf den schon stehenden Zug gefahren.

Am Bahnhof Mitte war immer was los, meist aber unfallfrei.

Am Bahnhof Mitte war immer was los, meist aber unfallfrei.

Drei auf einen Streich. Das hatte gerummst.

Drei auf einen Streich. Das hatte gerummst.


16. Dezember 2013

Upps ... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Man muss sagen: Der fahrbetrieb lief super. Nur ab und an kam es zu kleineren Unfällen. Meist waren dies Auffahrten oder Entgleisungen. Für die Lösung des Spurproblemes, die Spurbreite der Antriebsachsen verstellt sich während des Fahrbetriebes, haben wir noch keine Lösung gefunden.


Dieser Beiwagen hat sich auf den Gleisen quer gelegt.

Dieser Beiwagen hat sich auf den Gleisen quer gelegt.

Nach einem Vorfahrtsfehler schepperte es auf der Kreuzung.

Nach einem Vorfahrtsfehler schepperte es auf der Kreuzung.

Dieser Niederflurwagen wollte wohl zweigleisig fahren.

Dieser Niederflurwagen wollte wohl zweigleisig fahren.

Der Fahrleitungswagen ist auf seinen Vordermann sehr heftig aufgefahren.

Der Fahrleitungswagen ist auf seinen Vordermann sehr heftig aufgefahren.

Wo auch immer dieser Straßenbahnwagen hinfahren wollte...

Wo auch immer dieser Straßenbahnwagen hinfahren wollte...

Der Zug entgleiste auf der Weiche und stellte sich quer.

Der Zug entgleiste auf der Weiche und stellte sich quer.


27. Januar 2014

Upps ... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Da war wohl die Fahrleitung etwas verlegt.

Da war wohl die Fahrleitung etwas verlegt.

Nicht immer läuft alles reibungslos. Daher kann es durchaus auch vorkommen, dass eine Straßenbahn auf ein anderes Fahrzeug auffährt. Natürlich finden das die Besucher immer besonders toll. Naja, das gehört eben dazu.


Ein Straßenbahnwagen stand zu diesem Zeitpunkt wohl etwas neben der Spur

Ein Straßenbahnwagen stand zu diesem Zeitpunkt wohl etwas neben der Spur

Erst entgleist und den Gegenzug mit auf dem Gleis gestoßen.

Erst entgleist und den Gegenzug mit auf dem Gleis gestoßen.


31. März 2014

Upps ... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Das sieht sehr nach einem missglücktem Fluchtversuch aus.

Das sieht sehr nach einem missglücktem Fluchtversuch aus.

Garstig war es schon, wenn eine Straßenbahn einfach so ihre Gleisbett verließ nur um ihrem eigenen Weg zu folgen. Mit Hilfe des Fünf-Finger-Kranes wurde diesen Fahrzeugen aber recht schnell wieder die richtige Richtung aufgezeigt.


Am besten zum Einkaufen direkt in den Markt fahren.

Am besten zum Einkaufen direkt in den Markt fahren.

Warum der Busfahrer einen Ausflüg ins Grüne wollte, ließ sich nicht klären.

Warum der Busfahrer einen Ausflüg ins Grüne wollte, ließ sich nicht klären.


07. April 2014

Upps ... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Da hatte der Kleine Hecht doch nicht wirklich einfach seinen Beiwagen an der Haltestelle stehen lassen...
Leider bemerkte dies der Fahrer des nachfolgenden Fahrzeuges zu spät und fuhr auf.


Wenn hier der Hecht steht, wo ist dann der Beiwagen?

Wenn hier der Hecht steht, wo ist dann der Beiwagen?

Der Beiwagen hatte sich an dem Fahrleitungsmasten angelehnt.

Der Beiwagen hatte sich an dem Fahrleitungsmasten angelehnt.


14. April 2014

Upps ... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Dieser Niederflurwagen bog gern in unerwarteter Weise ab.

Dieser Niederflurwagen bog gern in unerwarteter Weise ab.

Bis auf ein paar kleine Missgeschicke wurde das Wochenende unfallfrei durchgefahren. Kleinere Auffahrunfälle werden einfach nicht mit reingezählt.


Nur das erste Drehgestell folgte dem vorgegebenen Fahrtweg.

Nur das erste Drehgestell folgte dem vorgegebenen Fahrtweg.

Verlorene Beiwagen sorgten für diesen schweren Unfall.

Verlorene Beiwagen sorgten für diesen schweren Unfall.


07. Juli 2014

Upps... Kleinere Pannen und mittlere Katastrophen

Dank unserer diesmal recht erstklasigen Vorarbeiten (und den an den Vortagen stattfindenden Probefahrten), blieben größere Unglücke aus. Lediglich kleinere Unaufmerksamkeiten wurden mit Auffahrten und Flankenfahrten bestraft.


Die olle Straßenbahn wollte wohl überholen und wechselte das Gleis

Die olle Straßenbahn wollte wohl überholen und wechselte das Gleis

Ein bisschen Fahrzeugpark aus dem Tunnel angeln.

Ein bisschen Fahrzeugpark aus dem Tunnel angeln.

So sieht "Vergessen die Weiche zu stellen" aus.

So sieht "Vergessen die Weiche zu stellen" aus.

Hier ist alles entgleist, was zu Entgleisen geht.

Hier ist alles entgleist, was zu Entgleisen geht.


28. Juli 2014

Upps... Kleine Missgeschicke und keine Katastrophen

Da war der Fahrer des Arbeitswagens wohl mal schnell hinter dem Baum verschwunden.

Da war der Fahrer des Arbeitswagens wohl mal schnell hinter dem Baum verschwunden.

Die Fahrweise war schon fast vorbildlich. Die Unfälle hielten sich sehr in Grenzen und Katastrophen blieben aus.


29. September 2014

Upps... Kleine Missgeschicke und keine Katastrophen

Ab und an kommt es doch vor, dass Fahrzeuge nicht unbedingt dem vorgegebenen Weg folgen. Wir wollen diese Fotos natürlich nicht vorenthalten.


Da war sie weg - die letzte Achse des Beiwagens

Da war sie weg - die letzte Achse des Beiwagens

Bis auf das erste Gestell ist der Rest komplett neben der Spur

Bis auf das erste Gestell ist der Rest komplett neben der Spur


10. November 2014

Upps ... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Da stand noch eine Straßenbahn unter der Brücke

Da stand noch eine Straßenbahn unter der Brücke

Bei 10 Stunden Fahrzeit kam es ab und an mal vor, dass - mangels Konzentration - eine Bahn die andere traf. da es aber weder Wagen-, noch Personenschäden zu beklagen gab, können wir es als unfallfrei gelten lassen ;-)


Einfach so ...entgleist

Einfach so ...entgleist

Da war der Niederflurwagen doch ein wenig schneller gewesen.

Da war der Niederflurwagen doch ein wenig schneller gewesen.


08. Dezember 2014

Upps... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen.

Ab und an fuhr ein Straßenbahnwagen auf einen anderen auf. Auch Entgleisungen waren diesmal zu beschauen.
Bis zum nächsten Wochenende arbeiten wir aber daran.


Nach einer Entgleisung fuhr der Tatrazug in die Unfallstelle

Nach einer Entgleisung fuhr der Tatrazug in die Unfallstelle

Am Abzweig nach Hellerau entgleiste dieser NGT8DD

Am Abzweig nach Hellerau entgleiste dieser NGT8DD


15. Dezember 2014

Upps... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen.

Kleine Unachtsamkeiten fallen in der Regel schnell dem Fahrer auf die Füße. Bei den wenigen Unfällen handelte es sich meist um Auffahrten.


Stromabnehmer verhakt und dabei das Gehäuse aufgeklappt.

Stromabnehmer verhakt und dabei das Gehäuse aufgeklappt.

Dem zweiten Wagen war wohl nach Kuscheln zumute.

Dem zweiten Wagen war wohl nach Kuscheln zumute.

Erst die Absperrung durchbrochen und dann auf das Feld gefahren.

Erst die Absperrung durchbrochen und dann auf das Feld gefahren.

Ein Gleiswechsel ist sinnfrei, wenn schon eine Bahn da steht.

Ein Gleiswechsel ist sinnfrei, wenn schon eine Bahn da steht.


30. März 2015

Upps... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen.

Da stand wohl der Rest des Straßenbahnzuges im Weg.

Da stand wohl der Rest des Straßenbahnzuges im Weg.


13. April 2015

Upps... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen.

Man braucht nur einmal kurz nicht aufpassen und schon ist es passiert: Ein Straßenbahnzur rammt eine ander Bahn oder ein Bus trifft seinen Vordermann. Und manchmal klappt auch alles mit einem Mal.


Wird zusammengerückt, passen drei Züge nebeneinander.

Wird zusammengerückt, passen drei Züge nebeneinander.

Es wurde vergessen die (verflixte) Weiche umzustellen.

Es wurde vergessen die (verflixte) Weiche umzustellen.


07. Dezember 2015

Upps... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen

"Alle Augen nach links" - oder so ähnlich

"Alle Augen nach links" - oder so ähnlich

Nunja, wo gehobelt wird, da fallen Späne.
Es kommt immer wieder mal vor, dass der Fahrer (oder besser: Steuermann) abgelenkt ist und somit Fahrzeuge Kontakt zum Vordermann oder Nachfolger aufnehmen... ;-)


Da stand der Straßenbahnwohl der Mast ein wenig im Weg.

Da stand der Straßenbahnwohl der Mast ein wenig im Weg.

Autsch, das war ein Volltreffer...

Autsch, das war ein Volltreffer...


14. Dezember 2015

Upps... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen

An der berüchtigten Kreuzung haben sich wieder einige Fahrzeuge getroffen.

An der berüchtigten Kreuzung haben sich wieder einige Fahrzeuge getroffen.

Diese Kreuzung hat es aber auch in sich...


06. Juni 2016

Upps... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Tram-Bowling am Bahnhof Mitte.

Tram-Bowling am Bahnhof Mitte.

Den einzig großen Unfall bescherte uns der Tatrawagen am Bahnhof Mitte.


20. Juni 2016

Upps... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen

An beiden Ausstellungstagen ereigneten sich wenige Unfälle, von denen wir einige dokumentiert haben.


Nach einem kurzen Treffen war der Fahrer ordentlich neben der Spur.

Nach einem kurzen Treffen war der Fahrer ordentlich neben der Spur.

Beim Fahren sollte der Querverkehr unbedingt beachtet werden.

Beim Fahren sollte der Querverkehr unbedingt beachtet werden.

Oje, schon wieder Trambowling?

Oje, schon wieder Trambowling?

Ein Plausch unter den beiden Busfahrern.

Ein Plausch unter den beiden Busfahrern.


26. September 2016

Upps ... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Querfeldein über den Gleiswechsel.

Querfeldein über den Gleiswechsel.

Es kommt durchaus vor: Kleinere Unfälle und andere Missgeschicke.


Unter dem Bahnhof Mitte trafen sich zwei.

Unter dem Bahnhof Mitte trafen sich zwei.

Ab war das Rad von der Antriebsachse.

Ab war das Rad von der Antriebsachse.


Ursprungsbeitrag aufrufen:

« 15. Dezember
 


Zurück zu: Adventskalender


Kommentare:

Noch kein Kommentar verfasst

Einen neuen Kommentar verfassen


Ihr Name:
Ihre Emailadresse (kann freigelassen werden):
Ihre Internetadresse (kann freigelassen werden):
Ihr Wohnort (kann freigelassen werden):
Textbeitrag:
Rechenaufgabe: Summe der Zahlen 14 und 5 :  
Datenschutzerklärung Erklärung zum Datenschutz gelesen und akzeptiert






Wir betreiben aktiv eine Seite mit allen Informationen auf Facebook.
Uns kann dort gefolgt werden: Unser Facebookprofil

Wir zeigen Teile Dresdens im Miniatur-Format

Ein freibleibendes Internetangebot des Modellstraßenbahnclubs der DVB AG e.V. in Dresden, Hamburger Straße 29.
Layout und Programmierung: MP Webdesign, Inh. Marco Präg.

Bilderanzeige

Text