Logo Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Informationen

Immer gut in Fahrt: Schienenschleifwagen in Mickten.

Berichte, die zu einem bestimmten Begriff hinterlegt sind.

Modelle im Verkauf

Neues Busmodell
Pünktlich zu Weihnachten können wir ein neues Busmodell anbieten:
- MB O 405 GN2
Mehr dazu...

Nächste Ausstellung

Dresden : Frühjahrsausstellung 2020
vom 29. Februar - 01. März 2020

Der Frühling beginnt (zumindest behauptet dies der Kalender).

Mehr dazu...

Nächster Clubtermin


Die Clubtermine im Jahr 2020 finden immer donnerstags statt.
 

Baustelle Könneritzstraße

03. Februar 2014

Ein Loch in den Abgrund

Der Bauplatz wurde auf der Straße aufgezeichnet.

Der Bauplatz wurde auf der Straße aufgezeichnet.

Bereits vor einem Jahr war die Stoppstelle für die Busse in der Könneritzstraße problematisch. Manchmal funktionierte sie und manchmal nicht. In der letzten Woche war nun Schluss mit lustig: Die Stoppstelle muss raus!

Zuerst wurde der Platz der Stoppstelle auf der Fahrbahn aufgezeichnet, bevor mit dem Werkzeug der Straßenbelag aufgebrochen wurde.


Mit brachialer Gewalt wurde der Straßenbelag aufgebrochen.

Mit brachialer Gewalt wurde der Straßenbelag aufgebrochen.

Das fast endlos tiefe Loch in die Unterwelt.

Das fast endlos tiefe Loch in die Unterwelt.


Begriffe: Car System | Stoppstelle

10. Februar 2014

Der Abgrund wurde aufgefüllt.

Die Sägeschnitte wurden erst einmal auf das Polystyrol aufgezeichnet.

Die Sägeschnitte wurden erst einmal auf das Polystyrol aufgezeichnet.

Nachdem in der vergangenen Woche ein großes Loch in die Könneritzstraße geschlagen wurde, konnte in den vergangenen Tagen der Abgrund verschlossen werden.

Damit der Stoppmagnet nicht wegrutschen kann - also kein seitliches Spiel hat - wurde ein Kanal zur Führung des Magneten gebaut.


Der Führungskanal für den Stoppmagneten schaute in die Höhe.

Der Führungskanal für den Stoppmagneten schaute in die Höhe.

Das Bauteil in eingebauter Form am Bahnhof Mitte.

Das Bauteil in eingebauter Form am Bahnhof Mitte.


Begriffe: Car System | Stoppstelle

17. Februar 2014

Ein neuer Stellschlitten

Die Weichenstellschlitten wurde ausgebaut und durch neue ersetzt.

Die Weichenstellschlitten wurde ausgebaut und durch neue ersetzt.

Zur letzten Ausstellung ließ die Zuverlässigkeit einzelner Weichen am Bahnhof Mitte sehr zu wünschen übrig.
Nun stellte sich heraus, dass die Stellschlitten im Laufe der Zeit kaputt gegangen waren. Also blieb nicht anderes übrig, als diese gegen neue Stellschlitten auszutauschen.


Begriffe: Segment Bahnhof Mitte

17. Februar 2014

Zum Fahren und Stoppen

An der Stoppstelle musste noch einmal die Position geändert werden. Das Problem war, dass die Busse mit schwebendem Magneten vom Stoppmagneten im wahrsten Sinne des Wortes abgelenkt wurden. Also musste der gesamte Aufbau ein Stück vom Fahrdraht weg verschoben werden.

Mit dem Umbau dieser Stoppstelle werden auch die bisher verwendeten Reedkontakte ausgebaut. Statt dessen werden nun verschleißarme Hall-Sensoren verwendet.
In der vergangenen Woche testeten wir die Funktionsweise aus: Bei der Überquerung mit einem Magneten, wird ein Verbraucher geschaltet.


Stoppstelle verschoben und den Sensor in der Straßenfläche eingesetzt.

Stoppstelle verschoben und den Sensor in der Straßenfläche eingesetzt.

Einmal zur Probe für die Beschaltung des Hall-Sensors.

Einmal zur Probe für die Beschaltung des Hall-Sensors.


Begriffe: Car System | Stoppstelle

24. Februar 2014

Fahrdraht für den Busverkehr

Garstigerweise verließen die Busse die Fahrbahn und fuhren immer über die Markierung. Schön sah das nicht aus. Also musste der Fahrdraht verlegt werden.
Und wenn man schon einmal beim Umbauen war, konnte mit dem Umbau der Stoppstelle und der Abzweigung von der Jahnstraße in die Könneritzstraße begonnen werden.


Und jedesmal fuhr der Bus über die Markierung. Nicht schön!

Und jedesmal fuhr der Bus über die Markierung. Nicht schön!

Vor dem Aufbruch wurde alles fein abgedeckt und aufgezeichnet.

Vor dem Aufbruch wurde alles fein abgedeckt und aufgezeichnet.

Bauvorbereitungen an der neuen Fahrstrecke für den Busverkehr

Bauvorbereitungen an der neuen Fahrstrecke für den Busverkehr

Platz wurde auch gleich für die neue Abzweigung geschaffen.

Platz wurde auch gleich für die neue Abzweigung geschaffen.

Die alte Stoppstelle wurde sehr sorgfältig ausgebaut.

Die alte Stoppstelle wurde sehr sorgfältig ausgebaut.

Zwischendurch wurde der angefallene Abraum abgesaugt.

Zwischendurch wurde der angefallene Abraum abgesaugt.

Platz für die neue Stoppstelle und die Abzweigung in die Könneritzstraße.

Platz für die neue Stoppstelle und die Abzweigung in die Könneritzstraße.

Gleich umgesetzt: Ein neues Konzept für die neue Busweiche

Gleich umgesetzt: Ein neues Konzept für die neue Busweiche


Begriffe: Car System | Segment Bahnhof Mitte | Straßenbau

24. März 2014

Baustelle am Bahnhof Mitte

In einer Woche sollen am Bahnhof Mitte wieder die Straßenbahnen rollen. Allerdings ist der Platz davor zur Zeit noch eine Baustelle.
Nach dem Abreißen der beiden Fahrbahnhälften wurde der Untergrund neu verlegt. Anschließend erfolgte das Aufkleben des Fahrdrahtes für den Busverkehr.


Das andere Stück Straße wurde auch noch abgerissen.

Das andere Stück Straße wurde auch noch abgerissen.

Ausschneiden und Aufkleben des Straßenuntergrundes.

Ausschneiden und Aufkleben des Straßenuntergrundes.

In den nächsten Tage kann nun der Straßenbelag aufgetragen werden.

In den nächsten Tage kann nun der Straßenbelag aufgetragen werden.

Steckplätze für die Relais der Weichenantriebe wurden verkabelt.

Steckplätze für die Relais der Weichenantriebe wurden verkabelt.


Begriffe: Car System | Segment Bahnhof Mitte | Straßenbau

28. April 2014

Dreimal gestoppt

Ein minimalinvasiver Eingriff an der Stoppstelle.

Ein minimalinvasiver Eingriff an der Stoppstelle.

Da in den vergangenen Ausstellungen eine Stoppstelle gerne die Busse stehen ließ, wurde mit einem kleinen Eingriff der Magnet - welcher sich hierbei als Ursache für das Anhalten entpuppte - ein Stückchen verschoben.

Als Abschluss wurden dann die drei Stoppstellen in stadtauswärtiger Richtung angeschlossen und ausgiebig getestet.


Der Dauermagnet der Stoppstelle wurde neu ausgerichtet.

Der Dauermagnet der Stoppstelle wurde neu ausgerichtet.

Diese drei Stoppstellen wurden neu angeschlossen und getestet.

Diese drei Stoppstellen wurden neu angeschlossen und getestet.


Begriffe: Car System | Segment Bahnhof Mitte | Stoppstelle

05. Mai 2014

Gestoppt!

Das kleine Stellpult wurde am Bahnhof Mitte angeschlossen.

Das kleine Stellpult wurde am Bahnhof Mitte angeschlossen.

In der vergangenen Woche wurden am Segment Bahnhof Mitte die letzten Bushaltestellen angeschlossen.
Für ausgiebige Testfahrten wurde das kleine Stellpult angeschlossen, sodass diverse Probefahrten stattfinden konnten.

Mit dem Verkabeln der Busweichen ist es nun auch möglich in beide Richtungen an der Haltestelle "Bahnhof Mitte" vorbeizufahren.


Eine der neu angeschlossenen Stoppstellen für den Busverkehr.

Eine der neu angeschlossenen Stoppstellen für den Busverkehr.

Nun können sich die Busse an der Kreuzung überholen.

Nun können sich die Busse an der Kreuzung überholen.


Begriffe: Car System | Segment Bahnhof Mitte | Stoppstelle

05. Mai 2014

Straßen markiert

Vor dem Farbauftrag wurde ordentlich abgeklebt.

Vor dem Farbauftrag wurde ordentlich abgeklebt.

Nachdem die Arbeiten im Untergrund (vorerst) abgeschlossen waren, wurde mit den Bauarbeiten auf den Straßen begonnen.
Bevor aber nun die Fahrbahnmarkierungen aufgebracht werden konnten, musste die Farbe im Gleisbereich vor der Haltestelle erneuert werden.

Danach hieß es: Viele Streifen für die Fahrbahnmarkierungen schneiden und aufkleben.


Für die Fahrbahnmarkierungen: Viele Streifen schneiden.

Für die Fahrbahnmarkierungen: Viele Streifen schneiden.

Die ersten Markierungen wurden aufgeklebt.

Die ersten Markierungen wurden aufgeklebt.


Begriffe: Fahrbahnmarkierung | Segment Bahnhof Mitte

12. Mai 2014

An der Kreuzung

Weil es Spaß macht: Mehr Markierungen auf der Straße.

Weil es Spaß macht: Mehr Markierungen auf der Straße.

Werden die Markierungen auf eine Straße, oder auch eine große Kreuzung, aufgetragen, so hat man das Gefühl, dass nichts weiter passiert. Das Ausschneiden der zuerst langen Streifen und das spätere Einkürzen nehmen allerhand Zeit in Anspruch.
Aber die Markierungsfortschritte am Bahnhof Mitte sind, im vergleich zur vorhergehenden Woche, gut zu erkennen. Man muss nur genau hinschauen.

Und fast wurde es vergessen: Nach den Malerarbeiten im Gleisbereich auf der Könneritzstraße waren die Schienenköpfe noch unter der Farbschicht begraben. Mit einem Reinigungsmittel und allerhand Ohrenstäbchen wurden die Gleise wieder blank geputzt.


Fast vergessen: Die Reinigung der Gleise.

Fast vergessen: Die Reinigung der Gleise.

Viele Stunden vergingen nur für diesen Überweg.

Viele Stunden vergingen nur für diesen Überweg.


Begriffe: Fahrbahnmarkierung | Segment Bahnhof Mitte

18. Mai 2015

Achtung Gleisbauarbeiten!

Demnächst stehen wieder Gleisbauarbeiten an.

Demnächst stehen wieder Gleisbauarbeiten an.

Bis zur nächsten großen Ausstellung wollen wir die Gleise zwischen der Segmentkante und der Maxstraße in der Könneritzstraße auswechseln. Aufgebaut ist es, nun muss nur noch losgelegt werden.


Begriffe: Baustelle Könneritzstraße II | Gleisbau | Segment Bahnhof Mitte

07. September 2015

Baustellen am laufenden Band

Unsere Baustellen am laufenden Band.

Unsere Baustellen am laufenden Band.

Nach der großen Spachtelei in der vergangenen Woche, musste die Straße nun wieder auf Höhe gebracht werden. Mit feinen Sandpapier wurden die Wogen der Arbeitswut geglättet.


Die Straße wird wieder auf Niveau gebracht.

Die Straße wird wieder auf Niveau gebracht.

Am Übergang nach Kaditz ist bereits alle geglättet.

Am Übergang nach Kaditz ist bereits alle geglättet.


Begriffe: Baustelle Könneritzstraße II | Segment Bahnhof Mitte | Segment Riegelplatz | Straßenbau

14. September 2015

An der Straße: Randsteine

Im Original enden die Teerstraßen nicht einfach an der Bordsteinkante. Als krönenden Abschluss findet sich hier die "Gosse".
Hierfür wurden aus einem großen Bogen Steine in Zweiergruppen der Länge nach ausgeschnitten, am Straßenverlauf angepasst und anschließend aufgeklebt.


Am Bahnhof Mitte wurden die Randsteine verlegt.

Am Bahnhof Mitte wurden die Randsteine verlegt.

Auch hier gab es kurvenreiche Klebestrecken.

Auch hier gab es kurvenreiche Klebestrecken.


Begriffe: Baustelle Könneritzstraße II | Segment Bahnhof Mitte | Straßenbau

Ursprungsbeitrag aufrufen:

« 09.01.2017: Bauplatz schaffen
 


Zurück zu: Berichte aus dem Jahr 2017


Kommentare:

Noch kein Kommentar verfasst

Einen neuen Kommentar verfassen


Ihr Name:
Ihre Emailadresse (kann freigelassen werden):
Ihre Internetadresse (kann freigelassen werden):
Ihr Wohnort (kann freigelassen werden):
Textbeitrag:
Rechenaufgabe: Summe der Zahlen 13 und 11 :  
Datenschutzerklärung Erklärung zum Datenschutz gelesen und akzeptiert






Wir betreiben aktiv eine Seite mit allen Informationen auf Facebook.
Uns kann dort gefolgt werden: Unser Facebookprofil

Wir zeigen Teile Dresdens im Miniatur-Format

Ein freibleibendes Internetangebot des Modellstraßenbahnclubs der DVB AG e.V. in Dresden, Hamburger Straße 29.
Layout und Programmierung: MP Webdesign, Inh. Marco Präg.

Bilderanzeige

Text