Logo Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Informationen

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

Modelle im Verkauf

Dresdner Bank Bus
Neu eingetroffen: der Dresdner-Bank-Bus. beschildert ist das Fahrzeug 451 010 als Linie 83 nach Graupa
Mehr dazu...

Nächste Ausstellung

Dresden : 25. Weihnachtsausstellung
vom 28. - 29. November 2020

Weihnachten steht vor der Tür, ganz klar, damit ist auch Modell(straßen)bahnzeit. Deshalb laden wir euch am ersten und dritten Adventswochenende zur traditionellen Weihnachtsausstellung in unsere Vereinsräume ein.

Mehr dazu...

Unterstützung gesucht

Ob aktiv mit anpacken oder unterstützend als Fördermitglied: Neue Mitglieder sind immer gern willkommen.
Mehr dazu...

Ähnliche Seiten

Die neue alte Werkstatthalle.
So langsam nimmt die Werkstatthalle des Straßenbahnhofes Mickten konkrete Formen an.

(vom 04.02.2013)

Für den Betrachter
Die beiden großen Vitrinen haben in der vergangenen Woche ihren Platz an der Wand erhalten.

(vom 28.01.2013)

Sanierung Straßenbahnhof Mickten
Mit der Sanierung der Wagenhalle am Straßenbahnhof Mickten beginnt auch gleichzeitig der Neubau des Segmentes.

(vom 21.01.2013)

An der Albertbrücke
Erst wurden an der Albertbrücke das Flussufer modelliert und Untiefen beseitigt und danach verschwand die Brücke aus der Neustadt.

(vom 14.01.2013)

Der Bau einer Vitrine
Nachdem wir uns für den Neubau unserer Vitrinen entschieden hatten, konnte die erste in der letzten Woche (fast) fertig gestellt werden.

(vom 30.07.2012)

Nächster Clubtermin


Die Clubtermine im Jahr 2020 finden immer donnerstags statt.
 

Berichte aus dem Verein

28. Januar 2013

Für den Betrachter

Nun mussten die Vitrinen nur noch irgendwie an die Wand dran...

Nun mussten die Vitrinen nur noch irgendwie an die Wand dran...

Nach über einem halben Jahr haben wir es nun endlich geschafft, auch die zweite Fahrzeugvitrine fertig zu stellen.
Nachdem diese mit Holzschutzlasur versehen wurden, konnte es mit der Montage an der Wand losgehen. Hier stellte sich erst einmal die Frage, wie viele Hände benötigt werden würden.

Grob durchgezählt kamen wir auf rund zehn Stück: zwei zum Anzeichnen, vier zum Bohren, zwei für das Stiftehalten und zwei zum Reichen des Gliedermaßstabes (kurz: Zolli).
Schwierig wurde es bei der Wandmontage. Nun musste zusätzlich noch die Wasserwaage waagerecht ausgerichtet werden. Glücklicherweise könnten wir an anderer Stelle zwei Hände mit weniger Belastung kurzerhand für diese Arbeiten zwangsverpfichten.

Zuletzt wurden die vier Schiebefenster eingpasst und mit Griffen versehen.

Die Position für die Aufhängung wurde eingezeichnet.

Die Position für die Aufhängung wurde eingezeichnet.

Ohne Zweifel, hier wusste jeder, wo in die Wand gebohrt werden musste.

Ohne Zweifel, hier wusste jeder, wo in die Wand gebohrt werden musste.

Allerhand helfende Hände sind notwendig, wenn ein Loch in die Wand gebohrt wird.

Allerhand helfende Hände sind notwendig, wenn ein Loch in die Wand gebohrt wird.

Tatarata! Die erste Vitrine hängt nun endlich.

Tatarata! Die erste Vitrine hängt nun endlich.

Als letztes wurden die Griffe für die Schiebefenster angebracht.

Als letztes wurden die Griffe für die Schiebefenster angebracht.

Fertig! So können wir allerhand Modelle zeigen, die nicht fahren können.

Fertig! So können wir allerhand Modelle zeigen, die nicht fahren können.


Begriffe: Bau Vitrine

Eine bröcklige Fassade

In der vergangenen Woche wurde ebenfalls an der Bushalle des Straßenbahnhofes Mickten weiter gebaut. Die graue Fassadenfarbe erhielt noch eine Aufhellung, die dem Original wesentlich näher kommt.

Nachdem der Versuch, die Beschriftung über der Einfahrt der Wagenhalle anzubringen misslang, wurde diese kurzerhand mit einem Stift auf Strukturplatten gezeichnet. Eine Schicht aus Klarlack schützt diese nun vor dem Abgreifen.
Anhand von verschiedenen Fotos wurde der abgeblätterte Putz auf der Seite der Lommatzscher Straße nachgebildet.

Die neu gestaltete Einfahrt in die Bushalle

Die neu gestaltete Einfahrt in die Bushalle

Die Fassade zeigt nun den Zustand der letzten Betriebsjahre.

Die Fassade zeigt nun den Zustand der letzten Betriebsjahre.


Begriffe: Hausbau | Sanierung Straßenbahnhof Mickten | Wagenhalle

Platz für die Fräse

Geräumt: Die Fräse hat nun einen ordentlichen Platz bekommen.

Geräumt: Die Fräse hat nun einen ordentlichen Platz bekommen.

Ordnung muss sein! So hat jedenfalls die Fräse einen neuen Standplatz bekommen, an welchem viel besser gearbeitet werden kann.

Begriffe: Aufräumen | Umbau Vereinsräume

Winterfest der Modellbahn 2013

Am 27. und 28. Januar fand in Schkeuditz bei Leipzig das "Winterfest der Modellbahn" statt. Der Einladung des IG Modellbahn Schkeuditz folgten wir nur zu gern.
Die folgenden kurzen Kapitel geben einen kleinen Einblick in die Ausstellung.

Die Ausstellung zog recht viele große und kleine Besucher an.

Die Ausstellung zog recht viele große und kleine Besucher an.

Ein fahrender Bus, allerdings unterwegs ohne Faltenbalg.

Ein fahrender Bus, allerdings unterwegs ohne Faltenbalg.


Straßenbahn und Obus

Obus und Straßenbahn fuhren hier friedlich nebeneinander her.

Obus und Straßenbahn fuhren hier friedlich nebeneinander her.

Auf einer kleinen Anlage fuhren Straßenbahnen und Obusse. Das Besondere daran war, dass die Busse ihren Fahrstrom aus der Fahrleitung bezogen.

Ein Geraer Niederflurwagen auf wirklich schmaler Spur

Ein Geraer Niederflurwagen auf wirklich schmaler Spur

Ein anderer Bus, der seinen Saft aus der Fahrleitung bezog.

Ein anderer Bus, der seinen Saft aus der Fahrleitung bezog.


Dampfloks mit echtem Dampf

Fraglos faszinierend waren vor allem die Echtdampfmodelle.

Fraglos faszinierend waren vor allem die Echtdampfmodelle.

Besonders fasziniert hatten uns die großen Dampflokomotiven. Beheizt mit Flüssiggas, fuhren diese wie dir großen Loks mit echten Dampf.
Gefahren wurden die Modelle über eine Fernsteuerung, mit welcher die Regler bedient wurden.

Die Fahrzeuge waren trotz fehlender Farbe ein echter Hingucker

Die Fahrzeuge waren trotz fehlender Farbe ein echter Hingucker

Ein echter Brocken war diese Dampflokomotive. Leider war sie schon kalt.

Ein echter Brocken war diese Dampflokomotive. Leider war sie schon kalt.

Die großen Modelle brauchten ein klein wenig mehr Auslauf zum Fahren.

Die großen Modelle brauchten ein klein wenig mehr Auslauf zum Fahren.

Hebel und Rädchen zum Steuern des Dampfdruckes - damit es fährt

Hebel und Rädchen zum Steuern des Dampfdruckes - damit es fährt


Pikos Einschienenbahn

Pikos Einschienenbahn aus der Mitte des vorherigen Jahrhunderts.

Pikos Einschienenbahn aus der Mitte des vorherigen Jahrhunderts.

In den 1960er Jahren stellte PIKO die Einschienenbahn (Monorail) im Maßstab 1:87 her. Auf dieser Anlage verkehrte der Zug zwischen zwei Bahnhöfen.
Gesehen: Ein IKARUS Bus auf dieser Anlage hatte sogar einen vorbildgerecht kurzen Nachläufer. Das käuflich zu erwerbende Modell besitzt nämlich einen viel zu langen Wagenkasten.

Keine Mühe gescheut: Der Nachläufer des Busses ist originalgetreu gekürzt.

Keine Mühe gescheut: Der Nachläufer des Busses ist originalgetreu gekürzt.

Einer der beiden hoch gelegenen Haltepunkte in der Stadt

Einer der beiden hoch gelegenen Haltepunkte in der Stadt


Die Linie 11

Bevor es dann wieder zurück nach Dresden ging, haben wir noch eine Straßenbahn an der Endhaltestelle abgepasst. Die farblich hinterlegten Linienanzeigen sehen einfach nur toll aus.

In Schkeuditz ist für die Linie 11 Endstation.

In Schkeuditz ist für die Linie 11 Endstation.

Ein Leipziger Straßenbahnwagen vor dem Rathaus in Schkeuditz.

Ein Leipziger Straßenbahnwagen vor dem Rathaus in Schkeuditz.


Weitere Berichte:

« 21.01.2013: Sanierung Straßenbahnhof Mickten
 

 04.02.2013: Die neue alte Werkstatthalle. »


Zurück zu: Berichte aus dem Jahr 2013


Kommentare:

Noch kein Kommentar verfasst

Einen neuen Kommentar verfassen


Ihr Name:
Ihre Emailadresse (kann freigelassen werden):
Ihre Internetadresse (kann freigelassen werden):
Ihr Wohnort (kann freigelassen werden):
Textbeitrag:
Rechenaufgabe: Summe der Zahlen 7 und 12 :  
Datenschutzerklärung Erklärung zum Datenschutz gelesen und akzeptiert






Wir betreiben aktiv eine Seite mit allen Informationen auf Facebook.
Uns kann dort gefolgt werden: Unser Facebookprofil

Wir zeigen Teile Dresdens im Miniatur-Format

Ein freibleibendes Internetangebot des Modellstraßenbahnclubs der DVB AG e.V. in Dresden, Hamburger Straße 29.
Layout und Programmierung: MP Webdesign, Inh. Marco Präg.

Bilderanzeige

Text