Logo Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Informationen

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

Modelle im Verkauf

232 607 "Wir lieben Dresden"
Das Fahrzeug 232 607 mit der Werbung für den Sender "Radio Dresden" ist erhältlich
Mehr dazu...

Nächste Ausstellung

Dresden : Ausstellung im Frühjahr
vom 18. - 19. März 2023

Der Frühling beginnt (zumindest behauptet dies der Kalender).

Mehr dazu...

Unterstützung gesucht

Ob aktiv mit anpacken oder unterstützend als Fördermitglied: Neue Mitglieder sind immer gern willkommen.
Mehr dazu...

Ähnliche Seiten

Der blaue Träger
Am neuen Straßenbahnhof Klotzsche gibt es nun einen blauen Träger.

(vom 02.02.2023)

Stäbchen mit Kabelanschluss
In den vergangenen Tagen fanden hauptsächlich kleine Basteleien statt.

(vom 26.01.2023)

Durchgestartet
Die zweite Woche im neuen Jahr ist vorbei und wir starten ordentlich durch.

(vom 12.01.2023)

Willkommen 2023
Allen unseren Lesern wünschen wir einen tollen Start in das Jahr 2023.

(vom 05.01.2023)

Frohe Weihnachten
Wir wünschen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das neue Jahr.

(vom 22.12.2022)

27. Weihnachtsausstellung, Teil 1
Nach fast zweijähriger Zwangspause fand am vergangenen Wochenende der erste Teil unserer traditionellen Weihnachtsausstellung statt.

(vom 01.12.2022)

Die Anlagen werden aufgebaut
Bis zur Weihnachtsausstellung ist es nicht mehr weit.

(vom 17.11.2022)

Fahrleitung für die Eisenbahn
Wenn E-Loks fahren sollen, muss auch Fahrleitung gespannt sein.

(vom 10.11.2022)

Ein bisschen Fahrzeugbau
Von unserer Sonderserie "309 + 87" gibt es auch wieder Baufortschritte zu berichten.

(vom 03.11.2022)

Ein gefrästes Bauteil
Was lange währt wird gut: immerhin haben wir schon einen Dachträger für den Bahnhof Mitte gefräst.

(vom 27.10.2022)

175 Jahre Standort Bautzen - Alstom
Am vergangenen Sonnabend lud das Waggonbauwerk in Bautzen zum 175.

(vom 22.09.2022)

Nächster Clubtermin


Die Clubtermine im Jahr 2023 finden immer donnerstags statt.
 

Berichte aus dem Verein

24. Februar 2014

Aufgestemmt, aufgebrochen und abgerissen

In der letzten Woche wurden Gleistrassen aufgestemmt, Straßen aufgerissen und alte Stoppstellen vom Busverkehr abgerissen.

Und damit nicht genug, für eine angenehme Temperatur in den Sommermonaten, hatten wir mit den Vorarbeiten für den Einbau einer Klimaanlage begonnen.
 

Zuerst wurde vorsichtig angeklopft, bevor es mit dem Reinhauen losging.

Zuerst wurde vorsichtig angeklopft, bevor es mit dem Reinhauen losging.

Noch fehlte - die Stoppstelle vor der Kreuzung zur Zentralhaltestelle unter den Brücken. Mit dem geplanten Einbau wurden die alten Schwellengleise entfernt, sodass auch hier nun ordentliches Rillengleis liegen wird. Nach dem Absaugen wurde umgehend mit dem Aufnageln der Pertinaxplättchen, die hier als Unterbau für die Gleise dienen, begonnen.

Ganze Gleisstücke samt Straßenanbau wurden so entfernt

Ganze Gleisstücke samt Straßenanbau wurden so entfernt

Ordentlich gesäubert wartete die Trasse auf den Gleisneubau.

Ordentlich gesäubert wartete die Trasse auf den Gleisneubau.

Die "Schwellen" wurden aufgenagelt.

Die "Schwellen" wurden aufgenagelt.

Als alle Arbeiten getan waren, erschien der Bagger. Klasse!

Als alle Arbeiten getan waren, erschien der Bagger. Klasse!


Begriffe: Gleisbau | Gleisbau Jahnstraße | Segment Bahnhof Mitte

Fahrdraht für den Busverkehr

Garstigerweise verließen die Busse die Fahrbahn und fuhren immer über die Markierung. Schön sah das nicht aus. Also musste der Fahrdraht verlegt werden.
Und wenn man schon einmal beim Umbauen war, konnte mit dem Umbau der Stoppstelle und der Abzweigung von der Jahnstraße in die Könneritzstraße begonnen werden.

Und jedesmal fuhr der Bus über die Markierung. Nicht schön!

Und jedesmal fuhr der Bus über die Markierung. Nicht schön!

Vor dem Aufbruch wurde alles fein abgedeckt und aufgezeichnet.

Vor dem Aufbruch wurde alles fein abgedeckt und aufgezeichnet.

Bauvorbereitungen an der neuen Fahrstrecke für den Busverkehr

Bauvorbereitungen an der neuen Fahrstrecke für den Busverkehr

Platz wurde auch gleich für die neue Abzweigung geschaffen.

Platz wurde auch gleich für die neue Abzweigung geschaffen.

Die alte Stoppstelle wurde sehr sorgfältig ausgebaut.

Die alte Stoppstelle wurde sehr sorgfältig ausgebaut.

Zwischendurch wurde der angefallene Abraum abgesaugt.

Zwischendurch wurde der angefallene Abraum abgesaugt.

Platz für die neue Stoppstelle und die Abzweigung in die Könneritzstraße.

Platz für die neue Stoppstelle und die Abzweigung in die Könneritzstraße.

Gleich umgesetzt: Ein neues Konzept für die neue Busweiche

Gleich umgesetzt: Ein neues Konzept für die neue Busweiche


Begriffe: Baustelle Könneritzstraße | Car System | Segment Bahnhof Mitte | Straßenbau

Ein waches Auge

Beim Ausstellungsbetrieb war die Streckenführung zum Riegelplatz nicht einsehbar. Um Abhilfe zu schaffen, montierten wir eine Kamera unter dem Bahndamm, sodass die Strecke nun vom Stellpult aus beobachtet werden kann.

Bauplatz für die neue Kamera wurde geschaffen.

Bauplatz für die neue Kamera wurde geschaffen.

Die kleine Kamera an ihrem neuen Platz unter dem Bahndamm.

Die kleine Kamera an ihrem neuen Platz unter dem Bahndamm.

Der Einbau wurde vollbracht. Zu sehen bleibt natürlich die Öffnung für die Linse

Der Einbau wurde vollbracht. Zu sehen bleibt natürlich die Öffnung für die Linse

Und fertig: Das Bild auf dem Monitor.

Und fertig: Das Bild auf dem Monitor.


Begriffe: Videoüberwachung

Die Löcher in der Decke

Dieses Gerät (und das zweite) muss in die Decke eingebaut werden.

Dieses Gerät (und das zweite) muss in die Decke eingebaut werden.

Bereits im letzten Sommer plagte die Hitze in den Vereinsräumen nicht nur die Besucher. Daher beschlossen wir, bei günstiger Gelegenheit eine Klimaanlage einzubauen.

Diese bot sich nun. Nach Absprache mit unserem Vermieter planten wir also die Deckendurchbrüche. Alle anderen Bauarbeiten wurden vorübergehend eingestellt und das kleine Dresden unter einer Schutzplane versteckt.
Mittels einer großen Pappe wurde der Ausschnitt an die Decke gezeichnet und anschließend mit Muskelkraft ausgesägt.
Als nach gut zwei Stunden der Druchbruch geschaffen war, wechselten wir voller Elan die Seiten und schnitten ein zweites Loch zum Dach hindurch.

Die ersten Vorbereitungen wurden getroffen: Die Leiter aufgestellt.

Die ersten Vorbereitungen wurden getroffen: Die Leiter aufgestellt.

Der Pfeil verrät, wo das Loch in die Decke muss.

Der Pfeil verrät, wo das Loch in die Decke muss.

Geliebte Arbeit, das Sägen der Deckenplatten.

Geliebte Arbeit, das Sägen der Deckenplatten.

Die Holzstempel verhinderten das ungewollte Herausbrechen der Deckenstückes.

Die Holzstempel verhinderten das ungewollte Herausbrechen der Deckenstückes.

Das erste Loch war nach fast zwei Stunden fertig.

Das erste Loch war nach fast zwei Stunden fertig.

Die Vorbereitungen liefen im Anschluss für das zweite Loch auf Hochtouren.

Die Vorbereitungen liefen im Anschluss für das zweite Loch auf Hochtouren.

Nun hatten wir Übung und waren dementsprechend auch schneller fertig.

Nun hatten wir Übung und waren dementsprechend auch schneller fertig.

Übrig blieb ein bisschen Staub auf den Abdeckplanen.

Übrig blieb ein bisschen Staub auf den Abdeckplanen.


Begriffe: Einbau Klimagerät | Umbau Vereinsräume

Spontan nach Prag

Was stellt man an, wenn der Feierabend freitags schon "nach dem Mittag" liegt?
Man könnte ja mal schnell nach Prag fahren. Neben dem interessanten Straßenbahnbetrieb, lud ein Abstecher zum Modellstraßenbahnhersteller Miroslav Barnet (MB modely) in sein Ladengeschäft ein.

Noch ist es nicht ganz dunkel: Tatra T3 in der Gleisschleife.

Noch ist es nicht ganz dunkel: Tatra T3 in der Gleisschleife.

Die Gleisschleife in der Dunkelheit.

Die Gleisschleife in der Dunkelheit.


Begriffe: Prag

Weitere Berichte:

« 17.02.2014: Am Bahnhof Mitte
 

 03.03.2014: Der alte Büssing fährt »


Zurück zu: Berichte aus dem Jahr 2014


Kommentare:

Noch kein Kommentar verfasst

Einen neuen Kommentar verfassen


Ihr Name:
Ihre Emailadresse (kann freigelassen werden):
Ihre Internetadresse (kann freigelassen werden):
Ihr Wohnort (kann freigelassen werden):
Textbeitrag:
Rechenaufgabe: Summe der Zahlen 9 und 5 :  
Datenschutzerklärung Erklärung zum Datenschutz gelesen und akzeptiert






Wir betreiben aktiv eine Seite mit allen Informationen auf Facebook.
Uns kann dort gefolgt werden: Unser Facebookprofil

Wir zeigen Teile Dresdens im Miniatur-Format

Ein freibleibendes Internetangebot des Modellstraßenbahnclubs der DVB AG e.V. in Dresden, Hamburger Straße 29.
Layout und Programmierung: MP Webdesign, Inh. Marco Präg.

Bilderanzeige

Text