Logo Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Informationen

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

Modelle im Verkauf

Wieder in der Spur: NGTxDD
Die Firma Hödl legt nach langer Zeit die Fahrzeuge NGT6DD und NGT8DD wieder auf. Diese können bei uns schon vorbestellt werden.
Mehr dazu...

Nächste Ausstellung

Dresden : Kleine Bahn ganz groß in Dresden
vom 09. - 10. Juni 2018

Im Juni 2018 ist es soweit: Die jährlich stattfindende internationale Modellstraßenbahnausstellung kommt nach Dresden - und wir als Verein präsentieren diese!

Mehr dazu...

Unterstützung gesucht

Ob aktiv mit anpacken oder unterstützend als Fördermitglied: Neue Mitglieder sind immer gern willkommen.
Mehr dazu...

Ähnliche Seiten

Ein gutes neues Jahr
Willkommen im neuen Jahr.

(vom 01.01.2018)

Mehr Bäume am Albertplatz
Wir tun etwas für saubere Luft in unserer Stadt.

(vom 04.12.2017)

Unsere Baustellen
In den letzten Wochen wurde an unseren Baustellen gewerkelt.

(vom 20.11.2017)

Ein neues Fahrzeug
Sie ist angekommen: Unsere neue E-Lok mit der Bedruckung des Verkehrsverbundes Oberelbe.

(vom 06.03.2017)

Eine Schriftrolle
Geschichte ist interessant, wenn sie ansprechend aufbereitet wird.

(vom 20.02.2017)

Der Schilderwald
Der Schilderwald am Albertplatz wächst und gedeiht prächtig.

(vom 19.09.2016)

Der Schilderwald
Der Schilderwald am Albertplatz wächst und gedeiht prächtig.

(vom 19.09.2016)

Es grünt so schön...
Der Gärtner leistete im Areal des Erich-Kästner-Museums ganze Arbeit.

(vom 12.09.2016)

Der Fußboden ist fertig!
Jetzt ist das Werk vollbracht - der Fußboden ist fertig.

(vom 05.09.2016)

Grünfarbene Grundierung
Auch in der letzten Woche wurde an der Außenfläche des Erich-Kästner-Museums gearbeitet.

(vom 29.08.2016)

Pflanzen für das Erich-Kästner-Museum
Am Erich-Kästner-Museum sind Wege und erste Pflänzchen sichtbar.

(vom 15.08.2016)

Nächster Clubtermin


Die Clubtermine im Jahr 2018 finden immer donnerstags statt.
 

Berichte aus dem Verein

13. Oktober 2014

Besuch aus Halle

Am Samstag waren die Mitglieder der Halleschen Straßenbahnfreunde e.V. zu Besuch in Dresden. Da wir vorher aber recht aktiv in eigener Sache waren, folgt der Bericht nach dem Beitrag aus dem Modellbaubereich.

Am Albertplatz wurde in der letzen Woche eine große Ladung an Pflastersteinen abgeladen. Alle waren sie fein säuberlich auf eine zweidimensionale Fläche gepackt. Unter Mithilfe von Schere und Klebstoff wurde unverzüglich mit der Verlegung der Steine um den Brunnen "Stürmische Wogen" begonnen.

Am Albertplatz wurde wieder fleißig gewerkelt.

Am Albertplatz wurde wieder fleißig gewerkelt.

Der Platz um die Brunnen wurde gepflastert.

Der Platz um die Brunnen wurde gepflastert.


Begriffe: Bau Albertplatz | Brunnenbau

Ein kleines Dreirad - das Krause Duo

Das kleine dreirädige Gefährt in der Montage.

Das kleine dreirädige Gefährt in der Montage.

Auf der Messe in Leipzig (siehe letzter Wochenbericht) entdeckten wir ein kleinen Bausatz: Das Krause Duo 4.
Hierbei handelt es sich um einen Versehrtenfahrzeug, welches in dieser Form ab 1970 in der damaligen DDR gefertigt wurde.
Interessant ist, dass die Genehmigung zum Erwerb dieses Fahrzeuges auf Antrag durch die Sozial- bzw. Krankenversicherungsanstalt erteilt wurde. Alle anfallenden Werkstattkosten des 2900 Mark teuren Gefährts wurde durch die Versicherungsanstalt übernommen. Nach sechs Jahren wurde eine neues Duo bereit gestellt, die gebrauchten Dreiräder wurden dann an nicht körperbehinderte Personen weiter verkauft.

Begriffe: Krause Duo

Ein gar wundersames Hobby

Eine Lieblingsbeschäftigung: Wagenkästen mit der Feile bearbeiten.

Eine Lieblingsbeschäftigung: Wagenkästen mit der Feile bearbeiten.

Manchmal könnte man meinen, dass in der Fahrzeugwerkstatt einem tollen Hobby gefrönt wird: Wagenkästen von Straßenbahnen mit der Feile bearbeiten.
Doch so ist es nun einmal, wenn Sonderfahrzeuge, die im Original ebenfalls aus Linienwagen umgebaut wurden, im Modell umgesetzt werden sollen.

Bei diesem Fahrzeug wurde die mittlere Tür entfernt.

Bei diesem Fahrzeug wurde die mittlere Tür entfernt.

Die ersten Wagenkästen wurde fertig gestellt.

Die ersten Wagenkästen wurde fertig gestellt.


Begriffe: 201 122 | Sondermodell | Tatra T4D

Elekronik für den Bus

In der ersten Jahreshälfte wurde der Mercedes Hybridbus mit einer neuen Steuerelektronik und ganz vielen Leuchtdioden ausgestattet. Mit dem System DC-Car ergeben sich für das Schalten und Steuern von gummibereiften Fahrzeugen viele tolle Möglichkeiten. Nur stand der Bus bis vor kurzem abgestellt in der Werkstatt.
Nun wurde mit dem Zusammenbau der Steuerelektronik begonnen. Diese soll demnächst im Albertplatz verbaut werden, um auch hier (endlich) mit dem Fahrbetrieb beginnnen zu können.

Schon seit geraumer Zeit steht der Hybridbus in der Werkstatt.

Schon seit geraumer Zeit steht der Hybridbus in der Werkstatt.

Der Bausatz für das Senden der Befehle wurde montiert.

Der Bausatz für das Senden der Befehle wurde montiert.


Begriffe: Car System | DC Car | MB Citaro Hybrid | Umbau Busmodell

Fahrbetrieb für die Halleschen Straßenbahnfreunde

Die (Modell-) Straßenbahnfreunde aus Halle sind angereist.

Die (Modell-) Straßenbahnfreunde aus Halle sind angereist.

Am Samstag waren die Halleschen Straßenbahnfreunde bei uns zu Gast.
Nach der Ankunft könnte bei Kaffee und Keksen dem Fahrbetrieb von Straßenbahnen, Eisenbahnen und Bussen zugeschaut werden. Bei geführten Rundgängen durch unsere Räume konnten viele Fragen beantwortet werden.
Anschließend brachen wir zur Haltestelle "Hamburger Straße" auf.

Kaffee und Kekse, Führungen und Fahrbetrieb.

Kaffee und Kekse, Führungen und Fahrbetrieb.

Alles was fährt, wurde in Augenschein genommen.

Alles was fährt, wurde in Augenschein genommen.


Auf zur Stadtrundfahrt

"Alles einsteigen! Und Abfahrt zur Rundfahrt!"

"Alles einsteigen! Und Abfahrt zur Rundfahrt!"

Nach der kleinen Straßenbahn, ging es zur großen Bahn.
An der Haltestelle "Hamburger Straße" startete die Stadtrundfahrt mit dem historischen Großraumwagen 1734.
Dabei wurde das eigens von unserem Stadtführer für diese Fahrt erstellte Linienschild Schreibmaschinenwerke - Trachenberge eingeweiht.

Auf dem ersten Teil der Fahrt ging es durch die Altstadt, dem Hauptbahnhof und vorbei am Großen Garten in Richtung Leuben zur Blockschleife Klettestraße. Nach einem kurzen Fotohalt in der Gleisschleife fuhren wir über Laubegast, Blasewitz und der Neustadt über den Albertplatz und der Großen Meißner Straße zum Straßenbahnhof Trachenberge.

Unser hauseigener Gästeführer erläuterte die Rundfahrt.

Unser hauseigener Gästeführer erläuterte die Rundfahrt.

Ein kurzer Fotohalt in der Gleisschleife Klettestraße.

Ein kurzer Fotohalt in der Gleisschleife Klettestraße.

Der Großraumwagen 1734 vom Typ T4-62 aus dem Waggonbau Gotha.

Der Großraumwagen 1734 vom Typ T4-62 aus dem Waggonbau Gotha.

Auch kleine Detail werden auf Chip (früher: auf Film) gebannt.

Auch kleine Detail werden auf Chip (früher: auf Film) gebannt.

Das eigens gestaltete Linienschild der Sonderfahrt.

Das eigens gestaltete Linienschild der Sonderfahrt.

Die Ankunft am Straßenbahnmuseum am späten Spätnachmittag.

Die Ankunft am Straßenbahnmuseum am späten Spätnachmittag.


Im Straßenbahnmuseum

Am Straßenbahnhof angekommen folgte ein geführter Rundgang durch das Straßenbahnmuseum. Dabei wurde aus der Geschichte der im Museum befindlichen Fahrzeuge berichtet und bei dem Rundgang durch die Werkstatt die Instandsetzung der Straßenbahnen erläutert.

Den Abschluss des sehr gelungenen Tages bildete das Abendessen im Watzke am Neustädter Markt.

Den Abschluss bildete der Besuch im Straßenbahnmuseum

Den Abschluss bildete der Besuch im Straßenbahnmuseum

Auch im Straßenbahnmuseum wurde durch die Halle geführt.

Auch im Straßenbahnmuseum wurde durch die Halle geführt.

In der Werkstatt wurde etwas zu den Fahrzeugen erzählt.

In der Werkstatt wurde etwas zu den Fahrzeugen erzählt.

Der kleine Unionstriebwagen glänzt bis über beide Augen

Der kleine Unionstriebwagen glänzt bis über beide Augen


Weitere Berichte:

« 06.10.2014: Auf der "modell-hobby-Spiel" in Leipzig
 

 20.10.2014: Die Anstreicher »


Zurück zu: Berichte aus dem Jahr 2014


Kommentare:

Noch kein Kommentar verfasst

Einen neuen Kommentar verfassen


Ihr Name:
Ihre Emailadresse (kann freigelassen werden):
Ihre Internetadresse (kann freigelassen werden):
Ihr Wohnort (kann freigelassen werden):
Textbeitrag:
Rechenaufgabe: Summe der Zahlen 7 und 14 :  
Datenschutzerklärung Erklärung zum Datenschutz gelesen und akzeptiert






Wir betreiben aktiv eine Seite mit allen Informationen auf Facebook.
Uns kann dort gefolgt werden: Unser Facebookprofil

Wir zeigen Teile Dresdens im Miniatur-Format

Ein freibleibendes Internetangebot des Modellstraßenbahnclubs der DVB AG e.V. in Dresden, Hamburger Straße 29.
Layout und Programmierung: MP Webdesign, Inh. Marco Präg.

Bilderanzeige

Text