Logo Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Informationen

Herzlich willkommen beim Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

Modelle im Verkauf

232 607 "Wir lieben Dresden"
Das Fahrzeug 232 607 mit der Werbung für den Sender "Radio Dresden" ist erhältlich
Mehr dazu...

Nächste Ausstellung

Dresden : 27. Weihnachtsausstellung
vom 10. - 11. Dezember 2022

Weihnachten steht vor der Tür, ganz klar, damit ist auch Modell(straßen)bahnzeit. Deshalb laden wir euch am ersten und dritten Adventswochenende zur traditionellen Weihnachtsausstellung in unsere Vereinsräume ein.

Mehr dazu...

Unterstützung gesucht

Ob aktiv mit anpacken oder unterstützend als Fördermitglied: Neue Mitglieder sind immer gern willkommen.
Mehr dazu...

Ähnliche Seiten

Probefahrten
Am kommenden Wochenende öffnen wir wieder unsere Türen zur Weihnachtsausstellung.

(vom 24.11.2022)

Die Anlagen werden aufgebaut
Bis zur Weihnachtsausstellung ist es nicht mehr weit.

(vom 17.11.2022)

Öffnungszeiten Weihnachtsausstellung
Wir haben die Öffnungszeit für unsere Weihnachtsausstellung am ersten und dritten Adventswochenende geändert: An beiden Wochenenden haben wir unsere Türen von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

(vom 09.11.2022)

So geht das bei uns
Um den Modellbau begreifbar zu machen, haben wir ein kleines Brettchengebaut auf dem einzelne Bauschritte dargestellt sind.

(vom 13.10.2022)

Blickt noch einer durch?
Aus dem kleinen Auftrag einen Fehler zu finden, wird nun ein etwas größerer Auftrag.

(vom 29.09.2022)

Alles Gute zum Geburtstag: 150 Jahre Straßenbahn
Wir gratulieren der Dresdner Straßenbahn ganz feierlich zu ihrem 150. Geburtstag.

(vom 23.09.2022)

175 Jahre Standort Bautzen - Alstom
Am vergangenen Sonnabend lud das Waggonbauwerk in Bautzen zum 175.

(vom 22.09.2022)

Stadtteilfest Friedrichstadt
Am vergangenen Sonnabend öffneten wir nach langer Zeit endlich wieder unsere Türen für den Ausstellungsbetrieb.

(vom 15.09.2022)

Alle Zeichen auf Ausstellung
Pünktlich vor unserer Ausstellung am Sonnabend ist unser neues Straßenbahnmodell eingetroffen: das Fahrzeug 232 607 mit der Werbung "Wir lieben Dresden".

(vom 08.09.2022)

2. Tatra-Modellstraßenbahn-Treffen Prag
Am vergangenen Wochenende waren wir zum ersten Mal als Aussteller mit bei der Veranstaltung "Tatra-Modellstraßenbahntreffen".

(vom 01.09.2022)

Viele Masten gesetzt
Im hinteren Bereich der Eisenbahntrasse wurden nun die Fahrleitungsmasten gesetzt.

(vom 25.08.2022)

Nächster Clubtermin


Die Clubtermine im Jahr 2022 finden immer donnerstags statt.
 

Berichte unserer Ausstellungen

07. April 2014

100 Jahre Bus in Dresden

War das ein Wochenende! Zehntausende Besucher und über 150 Busse waren zum Geburtatag des Busverkehrs in Dresden zum Betriebshof Gruna gekommen.
 

Das war eine Feier! Am vergangenen Wochenende kamen rund 30.000 Besucher zum Fest "100 Jahre Busverkehr in Dresden" Aber nicht nur die Feiernden waren überwältigend, auch die Anzahl von hisotrischen und modernen Bussen war gewaltig: Über 150 Busse aus verschiedenen Epochen und Teilen Deutschlands wurden gezeigt und luden zu Rundfahrten ein.

Der Modellstraßenbahnclub dicht umlagert

Der Modellstraßenbahnclub dicht umlagert

Der Modellstraßenbahnclub dicht umlagert

Der Modellstraßenbahnclub dicht umlagert


Bus Safari: Station 6

Wir waren die Station 6: Welchen S-Bahnhof stellen wir aus?

Wir waren die Station 6: Welchen S-Bahnhof stellen wir aus?

Unsere Ausstellungsanlage war ein Teil der Bus-Safari: Welchen Bahnhof zeigten wir? Natürlich hatten wir den Bahnhof Mitte aufgebaut.

Viel lobende Worte

Nicht nur die Besucher zeigten sich begeistert von unserem Kleinen Dresden, sondern auch die Vorstände der DVB AG und des Sozialwerkes ließen sich viele kleine und große Details erklären.

Dicht umlagert waren wir an beiden Tagen. Busse, Straßenbahnen und die Eisenbahn pendelten auf ihren Fahrwegen hin und her. Vergleiche mit dem Miniatur Wunderland in Hamburg wurden angestellt. Das schmeichelt uns sehr.

Auch wir möchten uns für dieses gelungene Fest bedanken. Wir hatten viel Spaß an diesen beiden Tagen.

Ausführlich ließ sich Herr Credé unser Projekt erläutern.

Ausführlich ließ sich Herr Credé unser Projekt erläutern.

Munter drehte die Pferdebahn ihre Runden.

Munter drehte die Pferdebahn ihre Runden.


Ein Rundgang über den Betriebshof

Überwältigend war die Anzahl der Busse, die die Verkehrsbetriebe von innerhalb und außerhalb Deutschlands haben auffahren lassen. Aus fast allen wichtigen Epochen fanden sich Vetreter, inbesondere die Familie der IKARUS-Busse war zahlreich vertreten.

Die Busservice der Verkehrsbetriebe im großen Maßstab

Die Busservice der Verkehrsbetriebe im großen Maßstab

Der kleine Elektrobus aus dem Hause Solaris.

Der kleine Elektrobus aus dem Hause Solaris.

Vor 10:00 Uhr hatten die Fotografen noch ein freies Blickfeld.

Vor 10:00 Uhr hatten die Fotografen noch ein freies Blickfeld.

Drei HESS Busse. Später ging es auf Linie.

Drei HESS Busse. Später ging es auf Linie.

Ein IKARUS Bus auf dem Weg zu einer Rundfahrt.

Ein IKARUS Bus auf dem Weg zu einer Rundfahrt.

Nichts als Busse - nur Busse

Nichts als Busse - nur Busse

Das war was Tolles: Ein Bus zum Anmalen.

Das war was Tolles: Ein Bus zum Anmalen.

100 Jahre Bus in Dresden

100 Jahre Bus in Dresden

Auch in den Hallen standen viele Busse zum Betrachten und Mitfahren.

Auch in den Hallen standen viele Busse zum Betrachten und Mitfahren.

Der zweiachsige Hybridbus von MAN

Der zweiachsige Hybridbus von MAN

Ein IKARUS 66 beim Durchmogeln durch die Besucherströme.

Ein IKARUS 66 beim Durchmogeln durch die Besucherströme.

Eine Parade von IKARUS Bussen vor den Toren.

Eine Parade von IKARUS Bussen vor den Toren.

Die Fahrzeuge des Historischen nahverkehrs.

Die Fahrzeuge des Historischen nahverkehrs.

Drei Dresdner und ein Meißner Bus

Drei Dresdner und ein Meißner Bus

Auch der Sonntag begann leicht angegraut.

Auch der Sonntag begann leicht angegraut.

Wenn es etwas zu sehen gab, dann waren es Busse.

Wenn es etwas zu sehen gab, dann waren es Busse.

Blick in das Uhrwerk: Motor des Büssing NAG 900 N

Blick in das Uhrwerk: Motor des Büssing NAG 900 N

Erwischt im Straßenbahnmuseum: Der Stuttgarter Gelenkbus.

Erwischt im Straßenbahnmuseum: Der Stuttgarter Gelenkbus.


Die kleinen Busse

Der Büssing als kleines fahrbares Modell.

Der Büssing als kleines fahrbares Modell.

Dem Anlass entsprechend zeigten wir auf unseren Anlagen eine kleine Auswahl verschiedener Bustypen, die in Dresden unterwegs waren. Als ältester Vetreter drehte der Büssung NAG 900 N seine Runden zwischen Kaditz und Kleinzschachwitz.

IKARUS 280 mit typischer Werbung für die Dresdner Morgenpost

IKARUS 280 mit typischer Werbung für die Dresdner Morgenpost

Die Werbung für die Gute-Nacht-Linien verdunkelt das Busmodell.

Die Werbung für die Gute-Nacht-Linien verdunkelt das Busmodell.

Der Hybride von Mercedes Benz am Bahnhof Mitte

Der Hybride von Mercedes Benz am Bahnhof Mitte

Ein neues Busmodell aus den 1990er Jahren.

Ein neues Busmodell aus den 1990er Jahren.

Der Opel-Blitz Doppeldecker war immer wieder ein Hingucker.

Der Opel-Blitz Doppeldecker war immer wieder ein Hingucker.

Schon im Modell: der fünftürige MAN-Bus.

Schon im Modell: der fünftürige MAN-Bus.


06. April 2014

Die großen und kleinen Busse

Ein kleiner Rückblick zum Geschehen auf dem Festgelände zu 100 Jahre Bus in Dresden.
 

Am 5. und 6. April fand im Betriebshof Gruna der DVB AG das Fest "100 Jahre Bus in Dresden" statt. Natürlich waren wir mit unserer Ausstellungsanlage mit dabei. Allerdings hatten wir nicht mit solch einem Andrang gerechnet. Wir waren ständig dicht umlagert, gerade von den kleinen Besuchern.
Wir fanden es toll.

Im Video tuckern erst die großen Busse, bevor auf unseren Straßen die kleine Fahrzeuge unterwegs sind.

Upps ... Kleine Missgeschicke und mittlere Katastrophen

Da hatte der Kleine Hecht doch nicht wirklich einfach seinen Beiwagen an der Haltestelle stehen lassen...
Leider bemerkte dies der Fahrer des nachfolgenden Fahrzeuges zu spät und fuhr auf.

Wenn hier der Hecht steht, wo ist dann der Beiwagen?

Wenn hier der Hecht steht, wo ist dann der Beiwagen?

Der Beiwagen hatte sich an dem Fahrleitungsmasten angelehnt.

Der Beiwagen hatte sich an dem Fahrleitungsmasten angelehnt.


Begriffe: Upps

Weitere Ausstellungsberichte:

« 31.03.2014: Vorfeiern bis der Bus kommt.
 

 14.04.2014: Tag der offenen Tür im Straßenbahnmuseum »


Zurück zu: Ausstellungsberichte aus dem Jahr 2014


Kommentare:

Noch kein Kommentar verfasst

Einen neuen Kommentar verfassen


Ihr Name:
Ihre Emailadresse (kann freigelassen werden):
Ihre Internetadresse (kann freigelassen werden):
Ihr Wohnort (kann freigelassen werden):
Textbeitrag:
Rechenaufgabe: Summe der Zahlen 7 und 10 :  
Datenschutzerklärung Erklärung zum Datenschutz gelesen und akzeptiert






Wir betreiben aktiv eine Seite mit allen Informationen auf Facebook.
Uns kann dort gefolgt werden: Unser Facebookprofil

Wir zeigen Teile Dresdens im Miniatur-Format

Ein freibleibendes Internetangebot des Modellstraßenbahnclubs der DVB AG e.V. in Dresden, Hamburger Straße 29.
Layout und Programmierung: MP Webdesign, Inh. Marco Präg.

Bilderanzeige

Text