Logo Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Informationen

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

Modelle im Verkauf

Dresdner Bank Bus
Neu eingetroffen: der Dresdner-Bank-Bus. beschildert ist das Fahrzeug 451 010 als Linie 83 nach Graupa
Mehr dazu...

Nächste Ausstellung

Dresden : 25. Weihnachtsausstellung
vom 28. - 29. November 2020

Weihnachten steht vor der Tür, ganz klar, damit ist auch Modell(straßen)bahnzeit. Deshalb laden wir euch am ersten und dritten Adventswochenende zur traditionellen Weihnachtsausstellung in unsere Vereinsräume ein.

Mehr dazu...

Unterstützung gesucht

Ob aktiv mit anpacken oder unterstützend als Fördermitglied: Neue Mitglieder sind immer gern willkommen.
Mehr dazu...

Ähnliche Seiten

Es geht zügig voran
Die Arbeiten der vergangenen Woche konzentrierten sich auf den Bau an der Eisenbahntrasse rund um den Bahnhof Mitte.

(vom 17.09.2020)

Ein naturnaher Wildgarten
Lange lag die Fläche brach: Mit der Gebäudeerweiterung wurde am Albertplatz auch ein insektenfreundlicher Naturgarten angelegt.

(vom 27.08.2020)

Baustelle Weichenstraße
Lagen in der letzten Woche die Weichen nur zur Probe, durften sie nun schon mal so richtig Platz nehmen.

(vom 20.08.2020)

Es wird wieder grün
Langsam gewöhnen wir uns wieder an das Arbeiten.

(vom 13.08.2020)

Abgebautes wieder aufgebaut
Da die geplante Ausstellung im Straßenbahnmuseum ausfällt, bauten wir unsere Segmente wieder auf.

(vom 16.03.2020)

Ausstellung am kommenden Wochenende
Die Vorbereitungen für unsere Ausstellung am kommenden Wochenende laufen auf Hochtouren.

(vom 24.02.2020)

Busflotte verjüngt
Wann, wenn nicht jetzt? So dachten wir und verjüngten unsere Busflotte mit vier neuen Gelenkbussen des Typs Ikarus 280.

(vom 17.02.2020)

Am Spielplatz
In dieser Woche berichten wir vom Baufortschritt des Spielplatzes "Bastion Merkur".

(vom 10.02.2020)

Baustelle Bahnhof Mitte
Am Bahnhof Mitte wurden in Akkord Gleise verlegt.

(vom 03.02.2020)

Die karge Fläche wurde bepflanzt
Man muss nur lange genug warten bis Gras über unerledigte Arbeiten gewachsen ist.

(vom 27.01.2020)

Gleisbauarbeiten
Wenn die Züge fahren sollen, müssen wir auch die Gleise weiter verlegen.

(vom 20.01.2020)

Nächster Clubtermin


Die Clubtermine im Jahr 2020 finden immer donnerstags statt.
 

Berichte aus dem Verein

29. April 2019

Bereit für den Abriss!

Los geht es: Abriss am Bahnhof Mitte

Los geht es: Abriss am Bahnhof Mitte

Am Bahnhof Mitte wurde in der vergangenen Woche Hammer und Stechbeitel geschwungen: Die alte Eisenbahntrasse mitsamt dazugehörigem Untergrund wurde entfernt.
Unser Ziel ist es, die Trasse bis zur "Kleine Bahn ganz groß" im Juni hergerichtet zu haben - zumindest soll das Gleisbett fertig gestellt sein.

Der Oberbau wurde "sorgfältig" vom Untergrund getrennt.

Der Oberbau wurde "sorgfältig" vom Untergrund getrennt.

Die Abbrucharbeiten wurden beendet und das Baufeld enttrümmert.

Die Abbrucharbeiten wurden beendet und das Baufeld enttrümmert.


Begriffe: Eisenbahntrasse Bf. Mitte | Eisenbahntrasse Weißeritzstraße | Segment Bf. Mitte

Gepflastert

Die stadtauswärtige Richtung wurde fertig gestellt.

Die stadtauswärtige Richtung wurde fertig gestellt.

An der Leipziger Straße wurde die stadtauswärtige Fahrspur mit neuem Kopfsteinpflaster versehen.
Demnächst erfolgt dann die Erneuerung der Gegenfahrbahn.

Begriffe: Erneuerung Leipziger Straße | Segment Mickten

Ein recht großes Gebäude

Die Villa Eschebach wird das neue Schmuckstück am Albertplatz. In der letzten Woche stand der Korpus des neuen Gebäudes schon einmal zur Probe.
Doch irgendwie erschien die Villa recht groß - doch die Proportionen stimmten. Erst beim Überprüfen der Ausdrucke fand sich der Fehler: Die Skalierung stimmte nicht.
Somit wanderte das erste Bauwerk in die "Ablage rund" und ein zweiter Korpus entstand.
Mit den richtigen Maßen passt das Gebäude nun wesentlich besser.

Der Korpus des Gebäudes steht, doch...

Der Korpus des Gebäudes steht, doch...

...leider zu groß - ein Fall für die Tonne

...leider zu groß - ein Fall für die Tonne

Dieser Neubau passt da auf jeden Fall besser.

Dieser Neubau passt da auf jeden Fall besser.

Der fertige Korpus der Villa Eschebach am Albertplatz

Der fertige Korpus der Villa Eschebach am Albertplatz


Begriffe: Bau Albertplatz | Villa Eschebach

Vielleicht doch noch?

Vielleicht wird sie doch fertig gebaut und aufgestellt

Vielleicht wird sie doch fertig gebaut und aufgestellt

Bereits im Jahr 2012 entstand das zweite ruinöse Bauwerk vom Albertplatz. Damals wurde allerdings entschieden, auf das Gebäude zu verzichten.
Im Zuge des Baus der Villa Eschebach wurde das unfertige Modell noch einmal hervorgeholt. Vielleicht wird das Gebäude doch fertig gestellt.

Begriffe: Ruine am Albertplatz | Bau Albertplatz | Hausbau

Weitere Berichte:

« 22.04.2019: Bereit für den Abriss?
 

 06.05.2019: Unter der Erde »


Zurück zu: Berichte aus dem Jahr 2019


Kommentare:

Noch kein Kommentar verfasst

Einen neuen Kommentar verfassen


Ihr Name:
Ihre Emailadresse (kann freigelassen werden):
Ihre Internetadresse (kann freigelassen werden):
Ihr Wohnort (kann freigelassen werden):
Textbeitrag:
Rechenaufgabe: Summe der Zahlen 5 und 5 :  
Datenschutzerklärung Erklärung zum Datenschutz gelesen und akzeptiert






Wir betreiben aktiv eine Seite mit allen Informationen auf Facebook.
Uns kann dort gefolgt werden: Unser Facebookprofil

Wir zeigen Teile Dresdens im Miniatur-Format

Ein freibleibendes Internetangebot des Modellstraßenbahnclubs der DVB AG e.V. in Dresden, Hamburger Straße 29.
Layout und Programmierung: MP Webdesign, Inh. Marco Präg.

Bilderanzeige

Text