Logo Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Informationen

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

Modelle im Verkauf

Neue Busmodelle
Wir haben wieder neue Busmodelle in unserem Onlineshop aufgenommen:
- MAN Lion's City 18 '18 der OVPS
- MAN Lion's City G 08 Taeter Tours
Mehr dazu...

Nächste Ausstellung

Dresden : 24. Weihnachtsausstellung
vom 14. - 15. Dezember 2019

Weihnachten steht vor der Tür, ganz klar, damit ist auch Modell(straßen)bahnzeit. Deshalb laden wir euch wieder am zweiten und dritten Adventswochenende zur traditionellen Weihnachtsausstellung in unsere Vereinsräume ein.

Mehr dazu...

Unterstützung gesucht

Ob aktiv mit anpacken oder unterstützend als Fördermitglied: Neue Mitglieder sind immer gern willkommen.
Mehr dazu...

Ähnliche Seiten

Bereit für den Abriss?
Wollen wir am Bahnhof Mitte weiterbauen, dann müssen wir erst einmal die Abrisskeule schwingen.

(vom 22.04.2019)

Oben am Bahnsteig
Am Bahnhof Mitte wurde der künftige Bahnsteige mit kleinen Leisten quer verstrebt.

(vom 13.02.2017)

Wo ist das Licht?
Nachdem die Segmente Klotzsche und Radebeul Ost mit den neuen Straßenleuchten ausgestattet wurden, erfolgte nun der Einbau der stromsparenden LED-Leuchten am Segment Riegelplatz.

(vom 06.02.2017)

Straßenbauarbeiten
Während am Bahnhof Mitte die Straße fertig gestellt wurde, begannen an der Wallstraße die Abrissarbeiten.

(vom 07.11.2016)

Der Bus muss fahren
Immer wieder abgestellt: Der MAN-Gelenkbus.

(vom 27.06.2016)

Sämlinge für den Schilderwald
Es war gar nicht so einfach, Sämlinge für den geplanten Schilderwald am Albertplatz zu ergattern.

(vom 30.05.2016)

Abschnitt Straßenbauarbeiten
Wurde in den vergangenen Wochen recht hoch gebaut, wandten wir uns nun den bodenständigen Arbeiten zu und mühten uns im Straßenbau ab.

(vom 23.05.2016)

Recht viel geklebt
Nach längerer Sommerpause gibt es heute wieder einen Wochenbericht.

(vom 14.09.2015)

Baustellen am laufenden Band
Erst musste die neue Straßenoberfläche wieder auf den Boden der Tatsachen befördert werden und danach wurde dem Gestrüpp am Albertplatz gezeigt, wie hoch es werden darf.

(vom 07.09.2015)

Die Stoppstelle ausgewechselt
Da bis zur nächsten Ausstellung im Straßenbahnmuseum noch ein bisschen Zeit ist, wurde die Stoppstelle auf der Könneritzstraße ausgewechselt.

(vom 06.04.2015)

Aufgegraben
Am Albertplatz sollten ursprünglich nur die Kombibords eingebaut werden.

(vom 16.02.2015)

Nächster Clubtermin


Die Clubtermine im Jahr 2019 finden immer donnerstags statt.
 

Berichte aus dem Verein

30. Januar 2012

Tiefbauarbeiten

Auf der letzten Ausstellung sorgte die Stoppstelle für Busse in der Gleisschleife Riegelplatz für allerlei Probleme. Frei nach dem Zufallsprinzip blieben die Busse stehen (oder auch nicht).

Daher beschlossen wir bereits am letzten Wochenende, am Riegelplatz mit den Tiefbauarbeiten zu beginnen und die Lage der Stoppstelle zu korrigieren.

Nach dem Freilegen zeiget sich die Ursache für die Unzuverlässigkeit: Die Stoppstelle sitzt zu tief.

Am Riegelplatz wird die Stoppstelle für den Bus frei gelegt.

Am Riegelplatz wird die Stoppstelle für den Bus frei gelegt.

Die Ursache allen Übels: Die Stoppstelle liegt zu tief!

Die Ursache allen Übels: Die Stoppstelle liegt zu tief!


Begriffe: Baggerfahrer | Segment Riegelplatz

Straßenbelag für die Albertbrücke

Nach dem Einbau der Stoppstellen für Busse und Bahnen, konnte nun der Straßenbau weiter geführt werden. Dazu wurde Spachtelmasse auf den beiden Fahrbahnen aufgetragen.

Erst nach den Durchtrocknen kann dann mit feinem Sandpapier plan geschliffen werden.

Spachtelmasse für den Straßenbelag auf der Albertbrücke

Spachtelmasse für den Straßenbelag auf der Albertbrücke

Nun müssen nur noch die Gleiszwischenräume verfüllt werden.

Nun müssen nur noch die Gleiszwischenräume verfüllt werden.


Begriffe: Bau Albertbrücke | Straßenbau

Weitere Berichte:

« 24.01.2012: Modell + Bahn in Görlitz 2012, Teil 2
 

 06.02.2012: Der Baggerfahrer war unterwegs »


Zurück zu: Berichte aus dem Jahr 2012


Kommentare:

Peter J. Müller aus Dresden schrieb am 01.02.12 um 2:51 Uhr:

Übrigens ein Hinweis an alle Grünen:
Der Baum, welcher auf dem linken Foto fehlt, wird nach dem Ende der Bauarbeiten wieder eingepflanzt ;-)

Einen neuen Kommentar verfassen


Ihr Name:
Ihre Emailadresse (kann freigelassen werden):
Ihre Internetadresse (kann freigelassen werden):
Ihr Wohnort (kann freigelassen werden):
Textbeitrag:
Rechenaufgabe: Summe der Zahlen 6 und 12 :  
Datenschutzerklärung Erklärung zum Datenschutz gelesen und akzeptiert






Wir betreiben aktiv eine Seite mit allen Informationen auf Facebook.
Uns kann dort gefolgt werden: Unser Facebookprofil

Wir zeigen Teile Dresdens im Miniatur-Format

Ein freibleibendes Internetangebot des Modellstraßenbahnclubs der DVB AG e.V. in Dresden, Hamburger Straße 29.
Layout und Programmierung: MP Webdesign, Inh. Marco Präg.

Bilderanzeige

Text