Logo Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Informationen

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

Modelle im Verkauf

232 607 "Wir lieben Dresden"
Das Fahrzeug 232 607 mit der Werbung für den Sender "Radio Dresden" ist erhältlich
Mehr dazu...

Nächste Ausstellung

Dresden : Ausstellung im Frühjahr
vom 18. - 19. März 2023

Der Frühling beginnt (zumindest behauptet dies der Kalender).

Mehr dazu...

Unterstützung gesucht

Ob aktiv mit anpacken oder unterstützend als Fördermitglied: Neue Mitglieder sind immer gern willkommen.
Mehr dazu...

Ähnliche Seiten

Der blaue Träger
Am neuen Straßenbahnhof Klotzsche gibt es nun einen blauen Träger.

(vom 02.02.2023)

Stäbchen mit Kabelanschluss
In den vergangenen Tagen fanden hauptsächlich kleine Basteleien statt.

(vom 26.01.2023)

Durchgestartet
Die zweite Woche im neuen Jahr ist vorbei und wir starten ordentlich durch.

(vom 12.01.2023)

Ein bisschen Fahrzeugbau
Von unserer Sonderserie "309 + 87" gibt es auch wieder Baufortschritte zu berichten.

(vom 03.11.2022)

Neu eingezogen
Gesehen und gekauft: So erhöhen wir die Einwohnerzahl in unserem kleinen Dresden.

(vom 20.10.2022)

Blickt noch einer durch?
Aus dem kleinen Auftrag einen Fehler zu finden, wird nun ein etwas größerer Auftrag.

(vom 29.09.2022)

Alle Zeichen auf Ausstellung
Pünktlich vor unserer Ausstellung am Sonnabend ist unser neues Straßenbahnmodell eingetroffen: das Fahrzeug 232 607 mit der Werbung "Wir lieben Dresden".

(vom 08.09.2022)

Ein bisschen Farbe
Der Zahn der Zeit nagt an den neuen Leuchten, sodass schon Ausbesserunsgarbeiten auf der Tagesordnung standen.

(vom 30.06.2022)

Start in das neue Jahr
Wir wünschen allen Modellstraßenbahnern, unseren Lesern und unseres Fans ein gesundes neues Jahr.

(vom 20.01.2022)

Am Albertplatz
Auch in diesem Jahr fällt unsere Weihnachtsausstellung ersatzlos aus - wir bieten dafür ein Bild von unserem Albertplatz an.

(vom 09.12.2021)

Baustelle!
Spielplatz aufgebaut - Spielplatz abgebaut - und nun entsteht er wieder neu.

(vom 25.11.2021)

Nächster Clubtermin


Die Clubtermine im Jahr 2023 finden immer donnerstags statt.
 

Berichte aus dem Verein

02. März 2015

In der Straßenbahnwerkstatt

Ein Blick in die Straßenbahnwerkstatt verrät, dass die Bauarbeiten am Triebwagen 309 und Beiwagen 87 gut voran kommen.

Gut voran kommen ebenfalls die Bauarbeiten am Albertplatz.
 

Die Rahmen für die Triebwagen sind alle fertig gebaut.

Die Rahmen für die Triebwagen sind alle fertig gebaut.

Bei unserem neuen Sondermodell geht es gut voran. Die Bodenplatten und Fahrwerksrahmen für den Triebwagen sind inzwischen alle fertig zusammen gebaut.
In der letzten Woche waren nur die Bodenplatten der Beiwagen mit ihrem Laufwerksrahmen an der Reihe.

Im Anschluss erfolgte die Montage der Dächer. Damit der Schwierigkeitsgrad ansteigend ist, wurde mit dem Zusammenbau der Beiwagendächer begonnen.
Die Dächer für die Triebwagen mussten erst noch umgearbeitet werden. Zum einen hat das Originalfahrzeug Dachlaternen, dafür aber keine Widerstandskästen auf dem dach.
Hier war dann der Zusammenbau schwieriger, da einige Bauteile verbogen und gewunden waren.

Die Bauteile für die Beiwagen liegen bereit.

Die Bauteile für die Beiwagen liegen bereit.

Nach dem Kleben muss alles gut durchtrocknen.

Nach dem Kleben muss alles gut durchtrocknen.

Dächer - welch eine Baufreude kam da auf!

Dächer - welch eine Baufreude kam da auf!

Kleben, Biegen, Pressen und Abwarten...

Kleben, Biegen, Pressen und Abwarten...


Begriffe: 309 + 87 | Sondermodell

Pflaster auf beiden Seiten

Am Albertplatz schließen sich langsam die weißen Lücken. Inzwischen wird auf beiden Seiten des Platztes das Pflaster verlegt.

Auf beiden Seiten des Albertplatzes wurde gepflastert.

Auf beiden Seiten des Albertplatzes wurde gepflastert.

Der Gehweg vor Erich Kästner wurde geteert.

Der Gehweg vor Erich Kästner wurde geteert.


Begriffe: Bau Albertplatz | Fußwege Albertplatz

In der Buswerkstatt

Nach dem (Un-)Fall wurden alle Bauteile wieder angebracht.

Nach dem (Un-)Fall wurden alle Bauteile wieder angebracht.

In der vergangenen Woche haben wir begonnen, die Busse für den nächsten Einsatz vorzubereiten. Dass es die Fahrzeuge bitter nötig hatten, war nach dem Öffnen der Gehäuse nicht zu übersehen.
In den Getrieben hatte sich allerhand Staub verfangen.

Bei der Reinigung entdeckten wir einen Bruch im Rahmen des Solaris U12 - immerhin schon das zweite Mal. Ein bisschen Kleber und Anpressdruck erledigten hier die reparatur.

Nach dem Absturz während der letzten Ausstellung wurde nun der Rahmen des Ikarus 556 wieder vervollständigt.

Im Busgetriebe hat sich allerhand Staub angesammelt.

Im Busgetriebe hat sich allerhand Staub angesammelt.

Der gebrochene Rahmen wurde wieder verklebt.

Der gebrochene Rahmen wurde wieder verklebt.


Begriffe: Car System | Ikarus 556 | Solaris U12 | Umbau Busmodell

Weitere Berichte:

« 23.02.2015: An der Haltestelle Albertplatz
 

 09.03.2015: Auf eigenen Rädern »


Zurück zu: Berichte aus dem Jahr 2015


Kommentare:

Noch kein Kommentar verfasst

Einen neuen Kommentar verfassen


Ihr Name:
Ihre Emailadresse (kann freigelassen werden):
Ihre Internetadresse (kann freigelassen werden):
Ihr Wohnort (kann freigelassen werden):
Textbeitrag:
Rechenaufgabe: Summe der Zahlen 9 und 5 :  
Datenschutzerklärung Erklärung zum Datenschutz gelesen und akzeptiert






Wir betreiben aktiv eine Seite mit allen Informationen auf Facebook.
Uns kann dort gefolgt werden: Unser Facebookprofil

Wir zeigen Teile Dresdens im Miniatur-Format

Ein freibleibendes Internetangebot des Modellstraßenbahnclubs der DVB AG e.V. in Dresden, Hamburger Straße 29.
Layout und Programmierung: MP Webdesign, Inh. Marco Präg.

Bilderanzeige

Text