Logo Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Modellstraßenbahnclub der DVB AG e.V.

Informationen

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

In unserer Freizeit bilden wir markante Dresdner Örtlichkeiten im Maßstab 1:87 nach.

Modelle im Verkauf

232 607 "Wir lieben Dresden"
Das Fahrzeug 232 607 mit der Werbung für den Sender "Radio Dresden" ist erhältlich
Mehr dazu...

Nächste Ausstellung

Dresden : 27. Weihnachtsausstellung
vom 26. - 27. November 2022

Weihnachten steht vor der Tür, ganz klar, damit ist auch Modell(straßen)bahnzeit. Deshalb laden wir euch am ersten und dritten Adventswochenende zur traditionellen Weihnachtsausstellung in unsere Vereinsräume ein.

Mehr dazu...

Unterstützung gesucht

Ob aktiv mit anpacken oder unterstützend als Fördermitglied: Neue Mitglieder sind immer gern willkommen.
Mehr dazu...

Nächster Clubtermin


Die Clubtermine im Jahr 2022 finden immer donnerstags statt.
 

Berichte aus dem Verein

23. September 2022

Alles Gute zum Geburtstag: 150 Jahre Straßenbahn

150 Jahre Straßenbahn: Pferdestraßenbahn und Niederflurfahrzeug

150 Jahre Straßenbahn: Pferdestraßenbahn und Niederflurfahrzeug

Wir gratulieren der Dresdner Straßenbahn ganz feierlich zu ihrem 150. Geburtstag.

Mit der Eröffnung der ersten Pferdestraßenbahnlinie zwischen Blasewitz und dem Schillerplatz am 26. September 1872 wurde der Grundstein für ein massentaugliches Nahverkehrsmittel gelegt.
In den folgenden Jahren wuchs das Netz immer weiter.


Ein Bilderbogen durch die Geschichte

Der Beginn: ein Pferdestraßenbahnwagen

Der Beginn: ein Pferdestraßenbahnwagen

Begann die Geschichte der Straßenbahn noch pferdegezogen im Jahr 1872, so folgte mit der Elektrifizierung des Streckenabschnitts Blasewitz - Laubegast ein Sprung im Nahverkehr.

Auf die zweiachsigen Straßenbahnfahrzeuge folgte in den 1930er Jahren der legendäre Hecht-Triebwagen. Dieser war nicht nur konstruktiv neuartig, auch von technologischer Seite stellte das Fahrzeug einen Sprung in die Zukunft dar.

Nach dem zweiten Weltkrieg wurde auf Verschleiß gefahren, bis aus Werdau und später aus Gotha neue Straßenbahnen beschafft werden konnten.

Im Jahr 1967 rollte mit dem Triebwagen 2000 der erste Tatrawagen auf Dresdens Gleisen. Diese prägten lange das Stadtbild und sind in modernisierter Form auch heute noch im Einsatz.

Das Jahr 1995 läutete das Niederflurzeitalter ein. Mit dem Einsatz der ersten Fahrzeuge vom Typ NGT6DD entfiehl das Hochkraxeln der Tatrastufen. Die Tatrafahrzeuge wurden Stück für Stück durch die Niederflurwagen ersetzt.
Im Herbst 2021 erschien einer neuer Typ von Straßenbahn: mit dem NGTDxDD werden demnächst auch breitere Fahrzeuge eingesetzt.

Ein zweiachsiger Straßenbahnwagen, Typ Berlina

Ein zweiachsiger Straßenbahnwagen, Typ Berlina

Ein zweiachsiger Straßenbahnwagen, Typ Union

Ein zweiachsiger Straßenbahnwagen, Typ Union

Großer MAN-Standardwagen mit zwei Beiwagen

Großer MAN-Standardwagen mit zwei Beiwagen

Großer MAN-Standardwagen in modernierter Variante

Großer MAN-Standardwagen in modernierter Variante

Ein großer Hechttriebwagen

Ein großer Hechttriebwagen

Ein kleiner Hecht mit Schwebeachsbeiwagen

Ein kleiner Hecht mit Schwebeachsbeiwagen

Straßenbahnen aus Werdau: ET54

Straßenbahnen aus Werdau: ET54

Straßenbahnen aus Gotha: ET57

Straßenbahnen aus Gotha: ET57

Eine neue Ära: T4D, Triebwagen 2000

Eine neue Ära: T4D, Triebwagen 2000

Ein typischer Tatra-Großzug

Ein typischer Tatra-Großzug

Das Aquarium aus Prag: T6A2

Das Aquarium aus Prag: T6A2

Das Niederflurzeitalter: NGT6DD

Das Niederflurzeitalter: NGT6DD

Längere Straßenbahn: NGT8DD

Längere Straßenbahn: NGT8DD

Rückkehr der Drehgestelle: NGTD12DD

Rückkehr der Drehgestelle: NGTD12DD

Kurze Variante: NGTD8DD

Kurze Variante: NGTD8DD

Das neue Flaggschiff: NGTDXDD

Das neue Flaggschiff: NGTDXDD


Unsere kleine Bahnen rollen, sofern nichts anderes dem entgegen steht, zur Weihnachtsausstellung am 26. / 27. November und am 10. / 11. Dezember in unseren Vereinsräumen.

Weitere Berichte:

« 22.09.2022: 175 Jahre Standort Bautzen - Alstom
 

 29.09.2022: Blickt noch einer durch? »


Zurück zu: Berichte aus dem Jahr 2022


Kommentare:

Noch kein Kommentar verfasst

Einen neuen Kommentar verfassen


Ihr Name:
Ihre Emailadresse (kann freigelassen werden):
Ihre Internetadresse (kann freigelassen werden):
Ihr Wohnort (kann freigelassen werden):
Textbeitrag:
Rechenaufgabe: Summe der Zahlen 9 und 10 :  
Datenschutzerklärung Erklärung zum Datenschutz gelesen und akzeptiert






Wir betreiben aktiv eine Seite mit allen Informationen auf Facebook.
Uns kann dort gefolgt werden: Unser Facebookprofil

Wir zeigen Teile Dresdens im Miniatur-Format

Ein freibleibendes Internetangebot des Modellstraßenbahnclubs der DVB AG e.V. in Dresden, Hamburger Straße 29.
Layout und Programmierung: MP Webdesign, Inh. Marco Präg.

Bilderanzeige

Text